Eintrag #4, 29.03.2020, 12:12 Uhr

Sonntag 29.03.2020

Heute noch beim News lesen auf einen Post einer Berufs-Kollegin das gesehen....und ich glaube es geht vielen so...viel zeit mit Kollegen zu reden hat man im Nachtdienst ja nicht. Man hat ja alleine die Station und meist noch eine 2 Etage zu wuppen. So kann man nicht einschlafen im Dienst. Weil man eh nur am rennen unterwegs ist. 

 

 https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2854063197980437&set=a.327462783973837&type=3&theater

 

wer nicht zu Faze möchte um es zu lesen hier Zitat: 

 

 

23. März · 

 

Fassen wir mal zusammen.

Erst sollen wir einen Mundschutz und Schutzkittel für mehrere Patienten benutzen.

Wir sollen weiter arbeiten, wenn wir Kontakt zu einem Corona/Covid-19 Patienten hatten.

Dann werden Personaluntergrenzen ausgesetzt für die lange gekämpft wurde. Das heißt, Scheiß egal, es könnten eine Pflegekraft 50 Patienten betreuen.

Dann sagt Herr Spahn es geht gar nicht um die Bezahlung in dem Beruf, es ist nur wichtig den Job attraktiver zu machen.

Und jetzt müssen wir nicht mehr in Quarantäne nach Kontakt, wir können schon früher zur Arbeit gerufen werden, sagt das RKI! Diejenigen die hier empfehlen das am besten Alle zu Hause bleiben sollen wegen dem gefährlichen Virus! Schämt euch, diejenigen, die das RKI hoch in den Himmel heben!

In einem Beruf der jahrelang unterbezahlt ist...wo alle am Limit arbeiten...wir sollen jetzt die Helden sein und werden so behandelt?
Eigentlich sollten genau jetzt alle Pflegekräfte ihren Job kündigen!

Ich bin richtig doll traurig und enttäuscht, ich fühle mich verarscht und ich kann es nicht fassen. Ich bin ernsthaft sprachlos.
Vielleicht kann man jetzt meine Posts verstehen...ich bin sauer.

Und euer Klatschen könnt ihr euch sonst wo hinstecken ehrlich gesagt...Tut mir leid es so zu sagen aber wenn ihr helfen wollt oder zeigen wollt wie viel wir Wert sind dann helft uns für bessere Bedingungen zu kämpfen! ♡

 

_____________________________________________________________

Zitat / Ende

 

 

Sagen wirs mal so. Sie ist auch sauer...und nicht zu unrecht.

 

In der Altenpflege...

 

Man rechne 3 Runden pro Schicht (nur im Nachtdienst) 

 

Macht im Nachtdienst 3 Minuten pro Patient bei 50 x 3 in 8 Std. Wehe man muss jemanden zu Toilette begleiten das sprengt den Zeitrahmen. Oder ein Notfall kommt dazwischen...

 

 

Zwischen wie es sein sollte und der Realität klafft doch eine Große Lücke. Ich habe im Gedanken auch schon einige male gekündigt. Besonders wenn mir denn die hohlen Redenschwinger in der Politik so anhöre...

 

 

Den Pflegenotstand gibt es seit Jahrzehnten und nach diesem Corona wird es noch mehr geben die diesen Beruf den Rücken kehren werden. Sollen die mal weiter labern statt handeln. Viele der Systemrelaventen Berufe sind unterbezahlt. Und einige einfach zu überbezahlt. 

 

Wir sind Helden ....mal ehrlich kann ich mir das Wort jetzt ausdrucken und an die Wand nageln? Geht es mir dadurch besser? Nein.... nicht wirklich.

 

Also die Arbeit des Hr. Spahn und seine leeren Worte und inkompetenz kommt bei den Helden in der Pflege nicht so gut an. 

 

Na wenigstens muss man sich in dem Beruf keine sorgen machen das man arbeitslos wird. Um etwas positives zu erwähnen

 

 

Den rest Sonntag geniessen und da wartet ja noch der Haushalt der sich nicht von allein erledigt. 

 
 (56) IgelEi
 (??) Mehlwurmle
 (??) Joerg1
 (??) Astronaut
 (65) tavirp
 (??) anamia
 (62) k43688
 (??) Minki2012
 (47) Cyberdelicate
 (68) roesle

... und 3 Gäste
Wer war da?