Eintrag #101, 25.12.2005, 12:28 Uhr

schneemann, gefüllt

na, was war das ein scheissjahr. wenn ich mal zurückdenken würde, was ich nicht mache, aber wenn ich es tun würde, da würde mir ja schlecht werden. leichen pflastern seinen weg, würde dann groß drüberstehen. na gut, die meisten der gebrochenen herzen durch die ich das jahr über gewatet bin wurden mir zugeworfen. so ist, wenn man zuhörtante, märchenonkel und sorgensack der halben welt spielen muss. nicht daß ich diese rolle nicht lieben würde, aber es gab mehr als einen moment, in dem ich einfach mein superman-t-shirt anziehen und aus dem 14. stock segeln wollte. ich kann flieeeeeeeee.....

[ups]

was ich eigentlich sagen wollte. aktionen / gute vorsätze fürs nächste jahr. bekanntenkreis minimieren. sorgenfalten ausbügeln (dringend!!! die fressen sich fest). weihnachten vermeiden (countdown läuft). aber eigentlich war ich beim letzten jahr.

januar war mies. februar war mies. märz war mies. april war ok. mai war mies. juni war extrem mies (you are officially getrennt now). juli war durchwachsen bis mies. august war ok. september war... ich erinnere mich nicht mehr an den september. oktober war mexiko. also ok bis durchwachsen, teilweise mies, teilweise sehr gut. november war ok. dezember sehr umgeräumt. zum ende hin wirds nochmal nicht dramatisch, diese klassischen spannungsbögen sind doch zum kotzen. so ist das dann leider. man kann ja ewig auf den großen knall warten, während der teich langsam trocknet. ich habe einen klappstuhl, der eignet sich für so warteaktionen ganz hervorragend.
 
 (35) barank
 (??) all4you
 (??) klausdm
 (??) ulkemein
 (35) Angelserenader
 (42) Todt
 (56) mbcdf
 (??) chance
 (61) Husky09

... und 340 Gäste
Wer war da?