(44) basilikum · 16. März 2006
Doch es ist nicht unsere Aufgabe, alle Zeiträume der Welt zu lenken, sondern das zu tun, wozu wir fähig sind; das Übel in den Feldern auszumerzen, die wir kennen, damit jene, die später leben, einen sauberen Boden zu bestellen haben. Sie sagten, ich könne alles werden was ich wolle. Sie sagten ...

Kommentare

(3) krish · 20. März 2006
ich bin leider so gar nicht von quälenden gedanken befreit. aber ich weiss nicht, ob ich dir das wirklich erklären kann.
(2) krish · 17. März 2006
Ich bin mir nicht sicher, ob der kategorischer Imperativ solche Gedanken gestattet. ;) Mal im Ernst. Nimm die Sachen Ernst, aber vergiss nicht, das Leben zu geniessen. Dann begreifst du sicher, warum es sich lohnt, solche Fragen zu stellen. Schönes Wochenende.
nur die mit dem Privileg der Befreiung von den Wirrgärten der quälenden Gedanken können das hier genießen.
(1) k73609 · 17. März 2006
So ein Zufall grade jetzt solch einen Eintrag zu lesen. Fragen ist sinnlos.