Eintrag #35, 15.08.2005, 18:40 Uhr

M'era Luna 2005 I

15.08.2005 - Das M'era Luna ist vorbei und damit ich nicht vergesse wie es war, hier ein kleiner "Erlebnisbericht".

~°~


Über die Anfahrt am Donnerstag, 11.08.2005, muss ich nicht sehr viel sagen. Außer das wir wiedermal mit Verspätung losgefahren sind und wir sehr sehr seeehr lange für die Strecke gebraucht haben (Kaffeestopp, Tantenbesuch und ähnliches, dass einem so vom Fahren abhält...). Deswegen fang ich auch mal ganz kurz und knapp mit dem 12.08.2005 an.

12.08.2005
Festivalgeländeeröffnung: 16:00 Uhr - Ankunft 14:10 in Hildesheim. Knapp eine Stunde später wurden wir dann auch endlich in unsere Parklücke eingewiesen.  Danach hieß es Bändchenholen, warten, Zeltplatz ergattern, im strömenden Regen Zelte aufbauen, warten, restliches ausm Auto holen, Kleiderwechsel, trockene Schuhe anziehen und gemütlich zusammen sitzen.

ca. 23 Uhr KO durch Wein. Mindestens und wenn nicht noch mehr - und ich vertrag doch nicht so viel, wenn ich bei ein und dem gleichen Gesöff bleib.  
:shhh:

13.08.2005
11:00 Uhr In Mitra Medusa Inri (Hauptbühne) / 11:20 Uhr Klimit 1918 (Hanger)
Frühstück, wenn auch fast schon Ende, und faul rumhocken.

11:40 Uhr Osiris Taurus (Hauptbühne) / 12:10 Uhr Qntal (Hanger)
Erste körperliche Aktivitäten die über rumhocken hinausgehen.

12:35 Uhr Limgogott (Hauptbühne) / 13:15  Uhr Potentia Animi (Hanger)
Gelände erkunden, bekannte Gesichter sichten und grüßen, in Richtung Hanger laufend.

13:40 Uhr Negative (Hauptbühne) / 14:20 Uhr Leaves Eyes (Hanger)
Im Hanger sein. Merken das so ein Rolli verdammt schnell ist und es viel leichter ist, sich durch die Massen zu bewegen, wenn er denn vor einem rollt. Außerdem Programmverschiebung um etwa 30 Minuten. Allerdings bin ich zeitlos - daher ist mir das gar nicht aufgefallen ;o).

14:45 Uhr Autumn (Hauptbühne) / 15:25 Uhr Atrocity (Hanger)
Begeistert von Leaves Eyes wieder auf den Weg zur Hauptbühne, viel Wein trinkend, Crepes essend und Herrn von und zu und Sparkle suchend (den beiden war das nämlich n bissi zu laut *kicher*). Nach dem dann Wein und Crepes leer waren gings wieder auf in den Hanger. Sobald der Rolli freie Bahn hatte, ist er uns davon gerollt und wir hatten zu tun, hinterher zu kommen!  

15:50 Uhr NFD (Hauptbühne) / 16:30 Uhr [:SITD:] (Hanger)
Keine Chance mehr nach vorne zu kommen, aber trotzdem viel Platz, gute Sicht und gute Musik.
16:55 Uhr The Crüxshadows (Hauptbühne) / 17:40 Uhr The Neon Judgement (Hanger)
Faules rumhocken, (wiedermal) rumfuttern, gemütlich trinken und Crüxis ganz elegant im Hintergrund ignoriert.

18:05 The 69 Eyes (Hauptbühne) / 19:05 Uhr Combichrist (Hanger)
Das Sparkle zum Zelt verabschieden, The 69 Eyes (der Grund für die Programmverschiebung  - wie gesagt, ich hab nix mitbekommen *grins*) gelauscht und als gar nicht mal so übel befunden, Absinth ausgepackt und das Gemisch auch ziemlich flott geleert.  :roll:

19:30 Uhr Schandmaul (Hauptbühne) / 20:30 Uhr Mesh (Hanger)
Langsam aufkommendes Gefühl, doch mal aufs Klo zu müssen. Weil ich aber Trotzkopf bin und mitten im Konzert geh, hab ich brav bis zum Schluss von Schandmaul durchgehalten. Bin gehupft und gesprungen und musste zum Schluss hin immer dringender. Konnt ich es doch nicht in vollen Zügen genießen *hoil*
21:00 Uhr VNV Nation (Hauptbühne) / 22:15 Hocico (Hanger)

Nach der Erleichterung zum Zelt, dort großen Fehler begangen und mich hingelegt - zum Herrn von und zu  - und keine 10 Minuten später eingeschlafen. VNV Nation verpasst *hoil* und Hocico auch *noch mehr hoil*.

22:45 Uhr Skinny Puppy (Hauptbühne)
verpennt *ganz fürchterlich weint*

[...]
 
 (35) barank
 (48) Mics
 (56) IgelEi
 (39) serialize

... und 75 Gäste
Wer war da?