Eintrag #125, 05.07.2017, 13:38 Uhr

Kaffee - darfs noch eine Tasse sein?

Also ich oute mich mal: Ich trinke viel und gerne Kaffee.

Das Kaffee das relative Risiko eines Hepatozellulären Karzinoms senken soll (HCC) habe ich bisher noch nicht gehört. Genau das schreibt aber eine Forschungsgruppe aus England. Der Konsum von 2 zusätzlichen TassenKaffee senkt das Risiko eines HCC um 27%. Auch coffeinfreier Kaffee soll diesen Effekt ausweisen, aber in geringerem Ausmass.

 

http://bmjopen.bmj.com/content/7/5/e013739

 

Ob es wohl noch eine entsprechende Studie für English Breakfast tea geben wird?

 
 (46) DerTiger
 (??) Issypissy
 (63) claridge
 (??) Mehlwurmle
 (??) veggiewombat
 (61) Husky09
 (??) O.Ton
 (30) faro
 (42) Trader2012
 (??) MrGauner

... und 180 Gäste
Wer war da?