(127) storabird · 23. März um 23:00
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. - Sokrates 469 v. bis 399 v. Chr. ...

Kommentare

(10) anamia vergibt 10 Klammern · 24. März um 19:47
Sowas ändert sich also nie!
(9) k43688 vergibt 10 Klammern · 24. März um 19:08
Das ist nur eine unzulässige Verallgemeinerung. Wir waren als Jugendliche und auch heute sind nicht alle so.
(8) gabrielefink vergibt 10 Klammern · 24. März um 18:38
Es gibt eben Dinge im Leben die ändern sich nie!
(7) katrin23 vergibt 10 Klammern · 24. März um 16:15
so lang geht das schon
(6) rolltheball vergibt 10 Klammern · 24. März um 15:28
Als ob Sokrates in der heutigen Zeit leben würde, entweder war das damalsauch so und wurde besser bis ins 21 Jahrhundert und beginnt wieder - oder er war ein Prophet
(5) 17August vergibt 10 Klammern · 24. März um 06:32
genau so ist es! Wäre schön, wenn alle dies einmal zur Kenntnis nehmen würden! Es ist der Job der Jugend anders zu sein!
(4) Huckleberry vergibt 10 Klammern · 24. März um 06:27
Erstaunlich, das stimmt noch heute!
(2) Synth-k vergibt 10 Klammern · 24. März um 01:22
Bin der gleichen Meinung
(1) Mehlwurmle vergibt 10 Klammern · 23. März um 23:58
Offenbar eine allgemeingültige Wahrheit.