Eintrag #119, 28.06.2020, 17:50 Uhr

Journalistische Doppelmoral

Letztens hat ja eine taz-Journalistin in ihrer Kolumne für die Ausrangierung der Polizisten auf die Müllhalde plädiert.

 

Nun lese ich heute (https://www.rnd.de/medien/nach-massiven-drohungen-autorin-von-umstrittener-taz-kolumne-sucht-polizeischutz-4A5WRVHZ2FHGFL522O6L3GBM3Y.html), dass eben jene Journalistin nun plötzlich nach Polizeischutz ruft.

 

Ein super Konter der Polizei auf diese Anfrage wäre eigentlich: "Sorry, sind grad auf der Müllkippe, unseren neuen Arbeitsplatz inspizieren."

 

Aber, vielleicht erkennt dass dann auch die Journalistin mal, glücklicherweise leben wir in einem Rechtsstaat, wo die Polizei eben doch für mehr als die Müllkippe zuständig ist.

 
 (51) k3552
 (61) k43688
 (??) yaki
 (47) Cyberdelicate
 (67) roesle
 (??) Sonnenwende
 (38) Jojo
 (??) Minki2012
 (48) driverman
 (34) Synth-k

... und 199 Gäste
Wer war da?