(46) basilikum · 24. März 2006
Tatsächlich geschafft innerhalb von 4 Tagen meinen Fahrradweg um 15 Minuten zu verkürzen. Ich klopfe mir auf die Schulter, weil es sonst keine Sau interessiert... ...

Kommentare

(7) barank · 14. Mai um 19:35
Dankeschön :-)
(6) MiriamP vergibt 10 Klammern · 24. März 2006
Na siehste, je mehr man übt, desto weniger fällt man hin. Weiter so, und bald wirst du die Tage vergessen haben, an denen du die 300 m zu Fuß gegangen bist! ;-)
muhhahhahaa...na hoffentlich ^^ danke danke
(5) freuleinleune · 24. März 2006
och, ich habs doch nich so gemeint ;)
(4) exDelphi vergibt 10 Klammern · 24. März 2006
*Schulterklopf*! (*interessier*)
na endlich mal einer...schmatz
(3) freuleinleune vergibt 10 Klammern · 24. März 2006
na, das is doch ma nich schlecht.. ich bin ja auch so eine, die mitm rad fährt um nich den bus nehmen zu müssen ^^ ich fahr auch knapp 6km und hm.. brauch meist um die 15-20 min. also, halt dich ran! lol
pfft...ich könnte jetzt auch sagen das es bei mir 'Berge' von einer steigung von 20% gibt...-.-
(2) komerzhasi · 24. März 2006
*ggg* ich dachte einen Weg kürzt man um Meter *rofl* Nee aber im Ernst ... wie lang ist denn die Strecke und wieso fährst Du bei der Kälte schon mit dem Bike ? (OK heute hätte man wirklich mal fahren können)
sie ist ca. 6km lang (meinen Informationen nach), und dafür benötige ich jetzt 25 Minuten. Ist ziemlich shclecht ich weiß, aber meine Muskel haben sich nach nur liegen aufgelöst. Ich fahre Fahrrad hauptsächlich deswegen, weil ich keine Lust habe fast 40€ im Monat zu bezahlen.
(1) wintermute · 24. März 2006
rückenwind macht einiges aus.
heute hatte ich gegenwind