(16) basilikum · 23. September 2005
Es ist shcon komisch wie hohl man im Laufe eines Jahres werden kann. Man wird 18, und irgendwie erwachsen, ohne das man es will, ohne das man sich währen kann, ohne das man es weisst. Man denkt sich nur das, weil man irgendwie so oberflächlich wird, und sich mit nichts wirklich befasst, und einfach ...

Kommentare

(7) barank · 27. August um 06:15
OK !!
(5) Logonaut · 28. September 2005
Und Du machst ihr auch noch Hoffnung, also nein! 18 ist schon schlimm genug. Aber warte mal, bis Du erst 19 bist: DAS ist ein beschissenes Alter, sag ich Dir! Du begreifst endlich, daß Du immer noch nicht als Erwachsener akzeptiert wirst. Aber den Kinder-Bonus hast Du auch längst nicht mehr. Sitzt nur zwischen allen Stühlen. Und danach... - na ja, was soll man da noch sagen? Dann geht's sowieso nur noch bergab. Jo, so ist das. *weise mit dem greisen Kopf nick*
wir sind unseres Lebens betrogen, niemand hat uns bei der Geburt gesagt 'genießt eure Kindheit', dass ist die beste Zeit eures Lebens'
(4) Jeane · 26. September 2005
Achso, den hätte ich schon fast vergessen O_o
das darfst du nicht...das ist der Teil der dich von der Masse erhebt ^^
(3) Jeane · 25. September 2005
*lach* Leben ist wunderbar? Auf welchem Planeten lebst du? xD
psssst...ich spreche mit dem klitze kleinen Teil von dir...das noch daran glaubt
(2) Jeane · 24. September 2005
...und ich hab mich auf meinen 18ten im nächsten Monat gefreut O_o
das was du gelesen hast...ist nieeeeeeeeeeeeeeeeeee geschehen...<.<''...''>.> das Leben ist wunderbar ...umherguck ^^
(1) Minensie vergibt 10 Klammern · 23. September 2005
gibts nich viel zu sagen. wie wahr, wie wahr! mine