(3) caphlaor · 28. Juni um 17:53
Warum ist Energie gewinnung durch Muskelkraft keine Alternative? ...

Kommentare

(5) k3552 · 30. Juni um 19:42
Wenn ich Energie erzeuge durch meine Muskelkraft dann muss ich auch Energie in Form von Lebensmittel zuführen. Mein Wirkungsgrad wird aber sehr schlecht sein. Erstens weil ich eine schlappe Sau bin und zweitens verbraucht mein Gehirn viel zu viel von der zugeführten Energie.
(4) Sonnenwende · 29. Juni um 08:42
Schlechter Wirkungsgrad.
(3) Blacky26 · 29. Juni um 04:13
...kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen.
(2) storabird · 28. Juni um 19:36
keine Alternative? Wird doch schon in einigen Schulen so praktiziert.
(1) peppypingo · 28. Juni um 18:21
Wofür als Alternative? Passt da das Verhältnis und die Effektivität?