Eintrag #56, 08.07.2007, 23:46 Uhr

[Filmtip] "American Macbeth" - Brilliant!

Schon seit langem bewundere ich die Kraft und Dynamik, die bedingungslose Freiheitsliebe, die wissenschaftlichen Eliten und die visionären Führer (hinter den Kulissen) der Vereinigten Staaten von Amerika.

Noch im Banne der "Schönsten Franzosen aus New York"* habe ich nun heute eine weitere Bestätigung der phänomenalen Urkräfte dieses "Volkes" gesehen: den Film

The Manchurian Candidate** (2004)


einer modernen Macbeth-Adaption (was eigentlich schon alles sagt) von Aitmatow'scher Größe, deren Filmrechte ironischerweise bei den Erben alter Mafia-Kreise liegen.

(Denn man überlege sich doch mal: Was wäre eigentlich die Mafia in einer faschistoiden oder radikal-muslimischen Welt, einer Welt ohne Renaissance, ohne Demokratie...?! - Richtig: sie wäre tot! Weil noch viel schlimmere Kräfte selbst das "normale", "klassische" Verbrechen ersticken würden.)

Mit ihrer Filmindustrie haben die Amerikaner jedenfalls eine Waffe von weltkulturgeschichtlicher Größe entwickelt, die uns, der "Westlichen Welt", seit Jahrzehnten immer wieder mal hilft, durch ihre (gelegentlichen) wahrhaften Kunstwerke den Glauben an uns selbt nicht zu verlieren.

Es ist beruhigend zu wissen, daß man im Kampf gegen so manche selbstzerstörerischen Tendenzen in der menschlichen Gesellschaft nicht nur auf die Selbstheilungskräfte der Natur hoffen muß: "Wenn der Mensch wirklich so schlecht ist, wie es mitunter scheint, so wird die Natur schon dafür sorgen, daß er sich selbst beseitigt." - Nein, auch der Stärke der Zivilisation kann man von Jahrtausend zu Jahrtausend mehr und mehr vertrauen! - Das war jedenfalls das Fazit, nachdem ich diesen Film gesehen hatte.

Ich liebe diese junge Nation Amerika!  :yes:


* Ausstellung Französischer Gemälde als Leihgabe des New Yorker Metropolitan Museum hier in Berlin - siehe dazu voriger Weblog-Eintrag!

** Die Bezeichnung "American Macbeth" ist NICHT der Filmtitel!! Das hab ich nur so als Wortspiel in den Betreff geschrieben, um auf den ersten Blick zu verdeutlichen, worum es geht.

Mehr zum Film selbst gibts hier:
 
 (35) barank
 (56) Shugger
 (??) Tautou
 (62) Katrin
 (??) xaven
 (41) XxHannibalxX
 (37) schwarzfahrer
 (35) Killerkarpfen
 (40) Tommek
 (52) LadyDa

... und 64 Gäste
Wer war da?