Eintrag #6, 21.04.2006, 10:17 Uhr

Ein Roadie in Sambia

Vergangenes Wochenende war es nun wieder soweit...

Nachdem wir ja schon einmal, naemlich am 3ten Tag unserer Ankunft mit BaChengelo(Fuer die die es nicht wissen, eine sehr beruehmte Band hier) unterwegs waren (Zu Silvester, im nationalen Fernsehen) wurde uns diese Ehre wieder zuteil. Diesesmal machten wir uns jedoch auf den Weg nach Solwezi zu einem Wohltaetigkeitskonzert.

Wir fuhren frueh am Morgen los, was fuer den Fahrer des Bandbuses nicht wirklich angenehm war.
Fazit:
Bis zur Ankunft campierten einmal Rinder und einmal Ziegen auf der Strasse. Diese konnten nicht mal durch Hupen weggelockt werden. Da heissts warten.
Wir hatten einen fast Unfall. Um die Dimensionen zu begreifen. Der Bus mit grossem Anhaenger (fuer Speaker, Woofer, Mikros, Instrumente, Beleuchtung,...etc.) zog eine 4m Bremsspur.
Und einaml sind wir auf einem Hump aufgesessen.
Das nur nebenbei.

Jedenfalls kammen wir irgendwann an und dann begann der Buehnenaufbau.
Ich will hier nicht wirklich alles berichten. Jeder kann sich vorstellen wie das ist, wenn man irgendwohin kommt, keiner kennt einen. Man ist aber mit der Band unterwegs und kommt trotzdem Backstage ueberallhin und kann mit all den VIPs normal reden.
Vorallem als Weisser hat man es hier extrem einfach.

Das Konzert selbst war auch erstaunlich. Jeder der Bandmitglieder spielt mind. 6 Instrumente. Die meisten mehr(Trotzdem koennen nur 50% Notenlesen und das schlecht) . Das Interessante an der Sache war das die Gruppe waehrend dem Auftritt gewechselt hat. Nach einer halben Stunde hat der Frontman Schlagzeug gespielt und der Schlagzeuger hat gesungen. Der Bassgitarrist war am Keyboard und der Leadgitarrist an den Bongos. Der Bongo-Trommler hat einstweilen an der Bassgitarre gefummelt. Usw. usf. jedenfalls wurde staendig gewechselt.

Ich war auf jeden Fall schwer beeindruckt...apropros schwer. Neben der Buehne habe ich mich versehentlich in nem frischen Beton mit meinem Schuh verehwigt. Das auch nur nebenbei.

Die Heimfahrt war wieder schraeg, wie die Fahrten mit der Band zuvor. Es wurde wieder im Bus gesungen...und einige unserer Backgroundtaenzerinnen hatten vom Abend noch nicht genug und mussten auch noch ihre restliche Energien vertanzen 8)

Dies alles uebrigens nur so nebenbei...
 
 (??) all4you
 (35) barank
 (??) Mehlwurmle
 (56) IgelEi
 (??) wimola

... und 25 Gäste
Wer war da?