Eintrag #9, 01.06.2015, 22:37 Uhr

Die Verschwörung der Fahrradhersteller gegen ihre Kunden

Wieso funktioniert eigentlich nie die Einstellung der Gangschaltung so, wie es in der Anleitung beschrieben wird?

 

Da dreht man stundenlang wie bekloppt an irgendwelchen Rädchen rum, um am Ende doch jedes Mal bloß wieder festzustellen, dass sich die Gänge nicht korrekt einstellen lassen.

 

Da steckt in meinen Augen System dahinter, denn ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte, dass die Hersteller die Dinger schon ordentlich eingestellt in die Läden bringen.

 

Das man den Lenker und die Pedale einstellen und festschrauben muss ist ja ok, das hat bis jetzt ja auch nie Probleme bereitet, aber jedes Mal diese verka**te Gangschaltung... :wall::evil::doh:

 
 (56) Roxylein
 (52) k3552
 (49) Honeyflower
 (??) Madkev
 (48) driverman
 (48) Cyberdelicate
 (??) Gennia
 (??) yaki
 (??) wimola
 (68) roesle

... und 204 Gäste
Wer war da?