Eintrag #133, 08.02.2018, 18:00 Uhr

Die Burschenschafter

Vor wenigen Tagen hat Udo Landbauer sämtliche politischen Ämter bei der FPÖ zurückgelegt und seine FPÖ-Mitgliedschaft ruhend gelegt. Er trat noch als Spitzenkandidat für die Freiheitlichen bei den niederösterreichischen Landtagswahlen an und war seines Zeichens auch der Bundesobmann des Rings Freiheitlicher Jugend Österreich. Ruhend gelegt hat er auch seine Mitgliedschaft bei der Burschenschaft namens Marko Germania Wiener Neustadt. Auf die Nachfrage, ob er seine Mitgliedschaft ruhend gestellt oder zurückgelegt habe, reagierte Herr Landbauer säuerlich und bezeichnete dies als „Wortklauberei“. Naja lieber Herr Landbauer, der diesbezügliche Unterschied ist nun einmal gewaltig und bei weitem keine „Wortklauberei“.
 

 
Herr Landbauer ist ja auch wirklich arm. Was kann er dafür, dass in seiner Burschenschaft ein Liederbüchlein neu heraus gegeben wurde, in dem es ein so schönes Lied mit unter anderem folgender Textzeile gab: “Gebt Gas, ihr alten Germanen, wir schaffen die siebte Million“. Jetzt einmal ehrlich... wer wird denn schon so wehleidig, wegen einem kleinen Aufruf zum Massenmord sein... solcherlei Textpassagen waren in dem lieben Gesangsbüchlein sowieso geschwärzt und außerdem war der kleine Udo, als das Liederbuch herausgegeben wurde, erst elf Jahre alt...
 
Der Bumsti Strache hat übrigens auch gemeint, dass die FPÖ rein gar nichts mit Burschenschaften zu tun habe... Diese Aussage ist ein wahrer Meilenstein und an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Der liebe, unschuldige H.C. Strache ist selbst Mitglied bei der Burschenschaft Vandalia Wien. Dafür hat er sogar einen Sonderbeschluss gebraucht, weil er nämlich keine Matura besitzt und diese ansonsten Grundvoraussetzung für die Aufnahme ist.
 
 
 (58) Husky09
 (??) O.Ton
 (??) veggie-gerd
 (37) Mehlwurmle
 (??) TUIT
 (27) faro
 (??) chris30
 (52) kura
 (??) Vito63
 (??) Blue2006

... und 411 Gäste
Wer war da?
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙