Eintrag #4, 23.01.2006, 19:03 Uhr

Der Samstag mit Depeche Mode

ach es war schön :)

ok ok ich fang am anfang an

Freitag abend gings los richtung Heimat von den Eltern von meinem Freund um den "Rest" einzusammeln.

Eigentlich war geplant schon Freitag in Essen bei seinem Bruder einzufallen mit 14 Leuten, aber der hat sich dummerweise ne Schicht aufs Auge drücken lassen.

Also Freitag abend gemütlicher Sitin mit ein paar Bierchen...

Ich dacht mir, ich bin vernünftig und geh früh ins bett und so bin ich um 1h ins Bett gekrabbelt... 2 Std. später viel dann auch mein Freund rellativ betrunken um *gg*

OK er hätte nicht mit seinem Bruder je eine Ouzoflasche killen sollen, aber was solls. Der Schlaf ließ bei mir dann auf sich warten, denn er schnarchte wie sonst was. Also bin ich ausgesiedelt ab aufs sofa... 1 std. später stand er vor mir raffte nix stand neben sich nach nem merkwürdigen traum (ich behaupte es war die aufregung und der alk er widerspricht dem natürlich)

Egal nach 2 std. schlaf und hoffen das er schnell mit dem Kopp richtung klo kam, war dann nix mehr mit schlafen... es war samstag....

11.30 AUFBRUCH....

Alles in die Autos richtung Hannover und den Rest eingesammelt und weiter gehts richtigung Düsseldorf....

Nachdem wir angekommen sind haben wir uns ewas frisch gemacht, kaffee getrunken und dann ab mit der Bahn nach Düsseldorf von essen.... noch nen Happen essen und dann wars soweit wir waren vor der LTU-Arena und das erste Bier war kühl bereit getrunken zu werden...

Die Vorgruppe kam um 20h und ging ca. 40min später und ich hab festgestellt das die Fans (wenig Teenies) sehr geduldig waren... es gab keine Buhrufe oder pfiffe für die jungs die keiner kannte...

Auf den Rängen war die Laola-Welle zum 10. mal durch und die Unruhe wurde größer unter ca. 50.000 Fans als das Licht ein zweites mal ausging... und da waren sie

DEPECHE MODE !!!!!!!!!!!!!

Eine geniale Stimmung die nach den ersten 4 Liedern vom  neuen Album eine heftige Steigerung erfuhr als die alten lieder endlich durch die Arena erscholl...

HAMMER.... einfach genial.... 2 std. mitgesinge, geschreie,  geklatsche, tanzen und ein auf und nieder springen, bedanken sich heute meine Füsse, Waden, Obeschenkel, Rücken, Arme und man glaubt es kaum... auch meine Bauchmuskeln waren nach Samstag trainiert *gg*

Nach 1 1/2 std. gabs noch 3 Zugaben mit Just can´t get enough, behind the wheel und vielen anderen, war der Abend ein erlebnis den ich nicht mehr missen möchte....

Das alles kann man so schlecht in Worte fassen, einfach GOILLLLL

Dave zog sich für viele weibliche Fans noch das letzte stück kleidung vom oberkörper und machte die vordere Reihe irgendwann rasend als die Hand zur hose wanderte *gg*
Ein Getose ging durch den Innenraum und die Ränge, das war schon ein wahnsinn!

Wir haben dann noch von dem Bruder aus Essen nen Arbeitskollegin nebst Freundin getroffen... Man muß sich das vorstellen da sind 50.000 Leute und man läuft sich doch noch über den Weg und haben als Ausklang für den Abend die Düsseldorfer Altstadt unsicher gemacht...

Auch wenn ich finde, hätten die ruhig noch weitere 2 std. spielen können, war es ein gelungener Abend wo  sich die gut 12Std. autofahrt und Zugfahrt 2 std. schlaf und den rest, tanzen, gröhlen und saufen gelohnt haben *g*


Ich habe  mittlerweile meinen totalen stimmverlust gegen eine Reibeisenstimme eingetauscht, einen ganzkörpermusekelkater und ein akutes Schlafdefizit
:wink:


Aber es war genial....

Und das nächste DM-Konzert wird kommen


*schrein aufbau und anfang zu beten*  :mrgreen:
 
 (56) IgelEi
 (??) Jewgenij
 (??) derdon
 (??) Talion
 (39) Ascendal
 (65) lubikoku
 (53) Mythoftrust
 (35) theHacker
 (??) Drachenjenny
 (??) katrawi

... und 3 Gäste
Wer war da?