Eintrag #31, 07.09.2005, 18:06 Uhr

California!!!

Ich bin wieder zurueck in NY aber wuerde am liebsten gleich ins naechste Flugzeug steigen und die naechste Tour machen. Mein Urlaub war der absolute Hammer aber jetzt mal einen kurzen Ueberblick, wie es denn so war und was ich so erlebt habe:

Sa: bin ich in LA gelandet und hab dann erst mal im Hotel eingecheckt. Danach haben Anne-Kathrin und ich beschlossen, dass wir zum Santa Monica Beach wollen. Also wir dort ankamen ist gerade die Sonne unter gegangen und das war ein Bild fuer die Goetter. Fotos kommen so schnell wie moeglich online. (Da mein PC zu Hause jetzt endgueltig den Geist aufgegeben hat bib ich jetzt in der Bibliothek und hier kann ich vielleicht auch die Bilder hochladen. Muss sie nur noch bearbeiten)

So:Die Tour beginnt. Als erstes haben wir unseren Minibus beladen und uns dann auf den Weg gemacht zum Siteseeing in LA. Walk of fame, Sterne anschauen, Handabdruecke vergleichen, Hollywood Schild bewundern... alles was man in LA halt so macht. Dann ging es auf zum Joshua Tree Naotinal Park. Zelte aufschlagen, essen, die ersten Bierchen trinken und sich kennen lernen. Ich habe noch nie in so einer ruhigen Umgebung uebernachtet. Am naechsten Morgen Sonnenaufgang bewunder und geniale Bilder machen, die Der Fotoladen leider verbumelt hat und ich jetzt nicht mehr habe :(((

Di:Auf zum Colorado River. Es war an dem Tag einfach unertraeglich heiss. Als wir so gegen 4 auf unserem Camping paltz angekommen sind waren wir alle froh, dass wir in den Fluss springen konnten. Der Wind war wie ein Foehn und das ist wirklich nicht uebertriben!! Schade das wir kein Thermometer hatte aber es waren bestimmt so um dir 40 Grad Celcius.

Mi:Ueber die Rout 66 ging es auf den Weg zum Grand Canyon. Eines der Weltwunder und das mit recht. Dort habe ich mir dann einen Helicopter Flug gegoennt. War zwar nicht gerade guenstig aber umwerfend schoen. Bilder davon gibt es Gott sei dank genug :)

Mi:Sonnenaufgang im Grand Caynon bewundern und dann wieder alle Zelte einpacken und alle wieder in den Bus. Fuer mich war es unmoeglich dort zu schlafen aber ich hatte dafuer um so mehr Spass mit unserer Reiseleiterin Racquel. Unser naechstes Reisezeil war fuer alle der Hoehepunkt der Reise. Las Vegas stand auf dem Plan. Vorher noch kurz durch Death Valley, den Namen hat er echt verdient, und dann nichts wie in die Stadt mitten in der Wueste. Abends sind wir ins Luxor (das ist die Pyramiede) zum Dinner und ich hab noch nie so ein riessiges Buffet gesehen! Danach gab es eine Limo tour mit Sekt und wir hatten alle riessigen Spass. Danach Party ein bisschen an den Automaten zocken so gegen 2 war ich dann wieder im Hotel. Am naechsten Morgen das schlimme aufwachen! Ich hatte zwar keinen Kater aber ich hatte auch keinen Geldbeutel mehr. Jemand ist in unser Hotelzimmer eingebrochen und hat Anne-Kathrins Rucksack und meinen Gelbeutel geklaut. Gott sei dank hatte ich nur ca. 30$ und meinen Perso drin aller wichtige hatte ich zu Hause gelassen.

Do:Nachdem wir dann um 12 endlich wieder satrten konnten, wir mussten noch zur Polizei und alles, sind wir dann weiter und einfach nur ohne grosse Zwischenstopps.

Fr:Heute stand der Josemite National Park auf dem Program. Ich hab noch nie so ein schoenes Fleckchen Erde gesehen. Wasserfaelle, Mamutbaeume, riessige Felsen... Atemberauebnd aber wich werde die Bilder fuer sich sprechen lassen. Danach mussten wir dann noch ca 5 bis 6 Stunden fahren um unseren naechsten Camping Platz zu erreichen aber dank guter Musik und netten Leuten im Bus war auch das kein Problem. Um 12 Uhr nachts hiess es dann Zelte aufbauen aber damit hatte ich keine Probleme.

Sa:Das erst mal asuschafen! Danach haben wir uns auf den Weg zu einer Weinprobe gemacht. Das waere was fuer Astrid gewesen ;) War echt lecker. Danach ging es nach San Franzisco. Als erstes sind wir ueber die Golden gate brige gelaufen. Echt schoene Bilder ;) und danach mit einem Segelboot im Hafen rumgeschippert. Danach ging es dann zur letzten Nacht wieder zurueck zum Campingplatz. Viel Alkohol warmes Feuer sehr viel Spass...

So: Noch ein letztes Mal Zelte abbauen und dann wieder nach San Franzisco. Alle beruehmten Plaetze abklappern die man so sehen muss. Gegen 4 hat die Tour dann geendet und wir mussten alle Abschied nehmen :( sehr traurig. Um 9:30 ging dann mei nFlug und gegen 6 Uhr morgens war ich dann wieder hier. und alles ging so schnell :(
 
 (56) IgelEi
 (35) barank
 (??) Wurschtsuppe
 (65) willix
 (53) mehanik68
 (36) katarinaweb
 (37) Feldwebel
 (61) HLHae
 (46) BiFi74
 (33) exDelphi

... und 100 Gäste
Wer war da?