Eintrag #20, 30.05.2006, 02:18 Uhr

Bleibt alles anders

Manchmal frage ich mich, ob einige verehrte Klammitglieder ihr Hirn an der Tastatur abgegeben haben. Oder wie kann es sein, das man danach gefragt wird, warum sich eigentlich nur weibliche Member bei einem Verewigen und ob ich die Adressen besorgen könnte? Manch ein Leser wird gerade die Einschläge spüren. Also der Nächste der fragt wird meine beste Seite kennenlernen.....

Eine gute Freundin hat gerade dieselbe Krankheit wie ich eingefangen. Nunja, der normalsterbliche denkt wie immer, das es harmlos ist und man sich nicht so anstellen soll. Für die Möchtegerndoktoren hier: Wenn du meinst, das Depression nur einbildung ist, ein Termin im nächstbesten Krankenhaus mit psychiatrischer Abteilung wird deine Meinung sofort rückwirkend ändern.

Komisch, von wievielen Freunden man dóch eigentlich enttäuscht ist. Erschreckend, wie wenig sich umeinander gekümmert wird (ich weiß, schlechter Ausdruck). In letzter zeit ist es mehr als auffällig, das man nur für den Moment interessant ist. Eine interessante Trendbetrachtung auch aus dem eigenen Bekanntenkreis. Vielleicht sollte ich mal meinen Freundeskreis neu "ordnen"...
 
 (35) barank
 (??) Mone
 (36) TdN
 (56) k470294
 (??) Mehlwurmle
 (??) kbot
 (??) Wanderfalke
 (51) bulldoser69
 (43) Flower0112
 (31) Duderich

... und 52 Gäste
Wer war da?