Eintrag #2, 26.01.2020, 22:33 Uhr

AVoD-Plattform und Filmarchiv “Popcorntimes” startet

München - Die Popcorntimes GmbH startet zum heutigen Tag als Ausgründung der Critch GmbH ihre gleichnamige AVoD-Plattform "Popcorntimes" unter der Webadresse www.popcorntimes.tv. Knapp 1.000 Spielfilme und Dokumentationen in deutscher Sprache sind zum Start abrufbar und können als Nutzer völlig kostenfrei konsumiert werden. Das Videoportal aus Deutschland arbeitet mit Werbepartnern zusammen, um Filme aus den 1910er bis 2010er-Jahre werbefinanziert durch mehrsekündige Werbespots den Nutzern vollkommen gratis bereitzustellen.

 

Unter den ersten 1.000 Spielfilmen befinden sich unter anderem "Superman" aus den 1940er-Jahren, "John Wayne"-Filme aus den 1950er-Jahren wie auch "Charlie Chaplin"-Filme aus den 1920er-Jahren. Weitere Tausende Spielfilme sollen in den kommenden Monaten folgen und auch eine Internationalisierung in weitere europäische Länder ist bereits geplant.

 

"Popcorntimes" versteht sich zudem als Filmarchiv, welches Filmproduzenten und Filmverleihern bei der Digitalisierung, Monetarisierung und Erhaltung von älteren Filmwerken unterstützt. Unzählige Spielfilme und cineastische Werke aus den 1910er bis 1990er-Jahren sind nicht mehr zugänglich. Mit "Popcorntimes" wird somit ein umfangreiches und modernes Filmarchiv in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen aus der Filmbranche geschaffen.

 

Die Mission von Popcorntimes ist "kostenloses Entertainment" für Internet-Nutzer voranzutreiben und Live-Ereignisse und Fernsehshows in das Videoportal zu integrieren. Die ersten Kooperationen mit Fernsehsendern sollen bereits Anfang 2020 anlaufen und werden Popcorntimes-Nutzern angekündigt. Das Team hinter der Popcorntimes-Plattform arbeitet zudem an einer Ausweitung der Erreichbarkeit auf SmartTV's und Smartphones via Apps.

 

Über Popcorntimes:

Die Popcorntimes GmbH betreibt und vermarktet die AVoD-Plattform www.popcorntimes.tv. Popcorntimes arbeitet mit Filmverleihern und Rechteinhabern zusammen, um Nutzern werbefinanziert Tausende Spielfilme aus den 1910er bis 2010er-Jahre zur Verfügung zu stellen. Popcorntimes versteht sich selbst als Filmarchiv und unterstützt unter anderem Filmproduzenten und Filmverleihern bei der Digitalisierung, Monetarisierung und Erhaltung von älteren Filmwerken.

 

Weitere Informationen:

Popcorntimes GmbH
Waldstraße 14a
85579 Neubiberg-München
https://www.popcorntimes.tv
 

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Kontakt: Michael Freitag
Telefon: +49 (0) 89 55051 195
Organisation: Popcorntimes / Critch Capital
eMail: presse@popcorntimes.de

 
 (47) Cyberdelicate
 (51) k3552
 (??) yaki
 (??) Madkev
 (34) Angelserenader
 (68) roesle
 (65) speedyute
 (62) claridge
 (62) k43688
 (??) itguru

... und 5 Gäste
Wer war da?