Eintrag #8, 03.04.2020, 11:36 Uhr

April April...nicht witzig

Das GA war am 1.4 im Heim. (in dem ich öfter im Einsatz bin) 

 

Da es einen sicher bestätigten Bewohner gibt, erfahren am 28.03. 

Ich war auch bei dem Corona Bew. nur 10 Tage zuvor. Noch ohne Schutzmasken Pflicht um die Bewohner nicht zu verunsichern. Und auch Mangel an Material.

 

Nur einige Kollegen wurden getestet auf der Station.

 

1.4 Abstriche auf einer drüber liegenden St. dort nun auch 3 Bew. unter Verdacht statt alle 35 Bew. durchzutesten. Nur bei den 3.. Isolierung nicht möglich da Dement und Läufer.. Mir wurde gesagt das nur Kollegen die in den letzten 3-5 Tage am Corona Bew. 1 Etage tiefer arbeiteten auch direkten Kontakt hatten ....werden getestet.

 

Also am 1.04 wurden auf einer drüber liegenden ST.bei 3 Bew. Abstriche genommen. Aber nicht von uns Pflegepersonal die grade dort im Einsatz waren und direkten Kontakt hatten (finde den fehler) 

 

Inzwischen haben wir selbstgenähte Masken bekommen ...Yeah...1 Pro Person für eine Ganze Schicht. Zwecklos für beide Seiten, mehr Schein als sein....Nur die FFP 2 +3 Schützen beide Seiten. 

 

Da ich 2 Tage bei den Verdachtsfällen mit direkten Kontakt  im Einsatz war (selbst zur Risokogruppe gehöre) jetzt mal 4 Tage Frei um sicher zu sein das ich keine Symptome bekomme. Da ich auf Stundenbasis arbeite verdiene ich nix in den 4 Tagen. Hab mich entscheiden 2 Tage Urlaub zu opfern um den Verdienstausfall zu kompensieren.

 

Sehr spannend. und ehrlich ich möchte ein Test. Denn ich möchte nicht zur Arbeit gehen ohne zu wissen ob ich jetzt eine Gefahr für andere bin. Bekomme den Test erst wenn ich in den näcshten Tagen Symptome entwickel. 

 

Doch auch ohne Symptome möchte ich ein Test, vielleicht hab ich ja schon Antikörper. 

 

Mit Antikörper im Blut würde ich wenigstens mit ruhigen Gewissen arbeiten gehen können.

 

Ich finde alle Pflegekräfte sollten Regelmäßige tests bekommen, egal ob oder ohne Symptome. Nur so kann sicher gestellt werden das wir eine ganze Station infizieren. 

 

Statt nur einzelne Bewohner zu testen die noch Verdachtsfälle sind. Bitte auch alle Pflegekräfte im Einsatz mit testen

 

Die Pflegekräfte gehen von Zimmer zu Zimmer mehrmals am Tag Runde für Runde. Auch wenn man äußerst bemüht ist die Hygiene Regeln einzuhalten. 

 

Handschuhe wechseln ---Händedesinfizieren .....so ein Karton schneller alle bis der Dienst um ist, zwischendurch Hände waschen. Ohhh... ins Lager gesehen Meine Größe gibt es nicht mehr also in eine andere Nummer quetschen....Ratsch...kaputt neuen Handschuh.

Meine Hände pellen sich schon ...aber egal...

 

Zwischendurch kommt mal jemand der Administration vorbei, fragt nach und sagt Abstandsregeln einhalten. Ähmmm.....erklärt das ich das seit 2 tagen wirklich versuche. Doch wenn die dementen ihre Zimmer verlassen und überall rumwandern, alles anfassen und man ihnen 1000 mal sagen kann bitte im Zimmer bleiben, dies und das bitte nicht anfassen. Bitte auf Abstand halten. Wir sind zu wenig Personal, auch die Betreuer sind nicht mehr da.....während man seine Runden dreht kann man nicht auf jeden einzeln aufpassen. Achja wir sind 2 weniger die sich morgens Krank gemeldet haben. Den Grund weis ja noch keiner. Unterbesetzt den Tag überstehen. Also zu 2 im Frühdienst. Nicht alles ist zu schaffen....

 

Schwupp sitzt Person X bei Y im Zimmer denn sein Zimmer kann er grade nicht finden. Also ich bin froh jetzt mal 4 Tage frei zu haben auch wenn ich dort gebraucht werde. Es ist so schon kein einfacher Beruf, was das jetzt für Nerven aus Stahl kostet kann sich kaum einer vorstellen man möchte alle schützen. Doch wir können sie nicht einsperreen oder anleinen damit sie den Abstand auch einhalten. 

 

Blöde Situation....uns geht es dabei auch nicht gut ob mit oder ohne infiziert zu sein. Wir ersetzen grade noch die Angehöhrigen,,, Menschen brauchen auch mal Nähe. Wir können den Abstand nicht einhalten wenn wir weinende Bew. trösten. Oder zum x ten mal Bew. X ins sein Zimmer begleiten und bitten er möge im Zimmer bleiben. Isolierung, Vereinzelung unmöglich.....

Wenn bis Montag keine Symptome hab heisst das nicht das keinen Infizieren kann. 

 

Ich will einen test und das regelmäßig weil 1 nie reichen wird....

 

 

 

 

 

 

 

 
 (56) IgelEi
 (??) Mehlwurmle
 (??) Joerg1
 (??) Astronaut
 (65) tavirp
 (??) anamia
 (62) k43688
 (??) Minki2012
 (47) Cyberdelicate
 (68) roesle

... und 6 Gäste
Wer war da?