(3) lizbiz · 30. März 2006
Also ich frage mich, wie das mit diesem Gesundheitssystem hier noch weitergehen soll. Wenn man ein paar Hundertausend Euro auf dem Konto hat, stört einen das sicher nicht, aber wir Normalbürger sind da ja schon manchmal am Verzweifeln. Ich bin extrem sauer auf dieses ganze System und auf die vielen ...

Kommentare

(3) barank · 14. Mai um 18:13
Dankeschön :-)
(2) Deichkrabbe vergibt 8 Klammern · 07. April 2006
von nem freund die mutter hatte nen herzinfakt, als der artz rein kam hat er gesagt: "hätten wir gewusst wie alt sie ist hätten wir sie nich wiedergeholt" is doch eine Sauerrei das man die Alten sterben lässt. Ich glaube nicht das das Gesundheitssystem daran schuld ist doch müsste man den Ärtzen mehr Mittel (nicht nur finanzielle) geben die diese dann auch einsetzten.
(1) finswimmer · 30. März 2006
Was in deinen Beispielen abglaufen ist, ist natürlich sehr schlecht und darf nicht passieren. Was den Eid angeht: Die Ärzte glauben schon noch daran, aber irgendwann hörts einfach mal auf. Wenn mann so etwa das doppelte in der Woche von dem arbeitet was eigentlich im Vertrag steht, hier und da mal was für quasi umsonst macht,...Am Ende ist ein Arzt auch nur ein Mensch der irgendwie sein Geld verdienen will.
das versteh ich ja,bin auch dafür,dass sie mehr geld bekommen und bessere arbeitsbedingungen, trotzdem sind es ärzte und wissen was auf sie zu kommt (ist ja auchnur in den krankenhäusern so schlimm). ich wüsste z.B. dass ich diesen beruf nicht machen könnte.