Eintrag #106, 30.11.2006, 21:53 Uhr

30.11.06

hm.. bin mir gar nich so sicher, ob ich das hier wirklich schreiben will. eine meinungsverschiedenheit in mir, zwiegespräch meiner seele. ohje, ich laber scho komisches zeugs.
eigentlich hat sich bei mir nix groß getan. da is noch immer, wenn auch mom weniger präsent, dieser junge herr aus meinem ehemaligem kunstkurs.. jetzt isser in meinem geschichtskurs. aber es hat sich nix getan, ich hab auch nix wieder versucht, bis auf intensiven anschaun und abwarten was er macht - er guckt schnell weg :/ tja.. keine ahnung was das nu wieder bedeuten soll. ich hab auch gar keine lust mir da immer irgendwas einfallen zu lassen, was ich dann eh nich umsetzte. wenn er was will, kann er ja kommen.. ich beiß nich. bei meinem pech, wird er sich wahrscheinlich was ähnliches denken, oder sich eine gesucht haben, die nich so komisch wie ich is.
außerdem is mein serj wieder da.. na, wer weiß von wem ich rede? immer gibts phasen, in denen er extrem präsent is.. geht seit ca 2002 so. aber er is auch einfach zu toll. wenn man sich nur durch wünsche menschen herbeischaffen könnte; ich würds sofort tun.
morgen schreib ich ne verdammte bio-klausur, 4 stündig. ich hab keine lust und hab auch nich genug gelernt.. in meinem kopf sind andere dinge: meine mutter, mein zukunft, mein gegenwärtiges leben, mein seelenzustand. warum lässt sich sowas nur nich zur seite schieben?
hab heut n video gesehn: suicide race.. ich hätt kotzen können: pferde werden bei nacht nen abhang runtergejagt, müssen dann durch nen fluss hetzten und wieder zu so nem stadium zurück. gut, ansich hörts sich wie ne gelände-prüfung an, aber der abhang is verdammt steil und die pferde gehen nich einzeln, sondern zu 12. oder so da runter. da sind stürze doch vorprogrammiert. is eins auch, hat sich sicher wunderbar qualvoll zu tode gestürzt - und das publikum johlt. kann man sowas noch "mensch" nennen? bedeutet "menschlich" vllt eher etwas wie "grausam" und "abartig"? man, ich hätt auf die alle einreten können.. und normalerweise bin ich nich gerade gewaltbereit. ich versteh es nich, wie kann man hilflosen geschöpfen leid zufügen? wieso schlägt man sein baby, wieso legt man es unter einen autoreifen? wozu muss man lebendigen tieren das fell abziehen, wozu die ganzen sinnlosen tierversuche bei den kosmetika? ich schäme mich manchmal mensch zu sein.. wenn ich über all diesen scheiß nachdenkt, den der mensch fabriziert, würde ich mich am liebsten selbst zerreißen. die welt is schlecht.. denkt man drüber nach, geht man kaputt. denkt man nich drüber nach, kommt man sich oberflächlich vor. was, verdammt, soll ich nur tun? ich kann sowas nich verdrängen, es is präsent, überall.. ich flüchte mich in phantasien, in denen alles ok is. ich möchte alles leid auf dieser welt auslöschen, nur kann man selbst so wenig tun.
 
 (35) barank
 (??) all4you
 (??) ulkemein
 (40) onkelandy
 (43) knarf0278
 (??) Issypissy
 (63) claridge
 (39) Homie2011
 (36) Scout
 (34) Donnie5

... und 189 Gäste
Wer war da?