Blog von katjabongartz
 
Eintrag #398, 06.02.2018, 19:51 Uhr

2018-02-06 Mein-Körper-ABC: Venen

Schwere Beine sind nicht nur im Sommer ein Problem. Auch in der kalten Jahreszeit kann sich das Blut in den Adern stauen und so das Risiko von Krampfadern erhöhen.

 

Natürlich  möchten wir es an eisigen Tagen drinnen schön kuschelig warm haben. Doch für die Venen bedeuten überhitzte Räume Stress. Lasse die Innentemperatur nicht über 22 Grad Celsius steigen. Auch ein heißes Bad ist herrlich, wenn wir durchgefroren nach Hause kommen oder einfach mal entspannen wollen. Idealerweise legst du die Beine außerhalb des Wassers auf den Wannenrand, damit sich die Gefäße nicht zu sehr weiten. Außerdem macht es Sinn, die Beine nach dem Baden kalt abzubrausen.

 

Sind die Winterstiefel zu warm, schaden sie den Venen. Aufgepasst bei zu engen Stiefeln, sie stören den Blutfluss. Der wird auch durch Bewegungsmangel im Winter eingeschränkt.

 

Damit das Blut aus den Beinen ordentlich Richtung Herz gepumpt wird, solltest du regelmäßig spazieren gehen, möglichst viele Treppen steigen und abends vor dem Fernseher Fußgymnastik machen. Falls du ein paar Pfunde zu viel haben solltest, versuche, diese loszuwerden, denn Übergewicht kann Venenerkrankungen den Weg ebnen.

 

Wer war da?

 
 (37) Wolf29391
 (45) Dringo
 (27) faro
 (??) gerd60
 (??) stphnrei
 (??) Marcoblue
 (??) r20d20
 (33) Tax-5
 (58) Husky09
 (29) thrown-out

... und 1175 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick