Wer kann gut Bruchrechnen?

BushAdventure · 09. November 2015

Eine Familie (Vater, Mutter, Jgdl. und Kind) bucht eine Reise im Gesamtwert von 2,700 Euro.

 

Wie teilen sich die Kosten auf die einzelnen Personen auf, wenn der Jgdl. 75 % und das Kind 50 % des Preises der Eltern bezahlen?

 

Bitte Rechenweg angeben!

 

Beste Antwort

anthonius · 09. November 2015 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Vater und Mutter zahlen 4/4 (vier viertel), jgdl zahlt 3/4, das kind 2/4 eines vollen Preises, zusammen also (4+4+3+2)/4 = 13/4.

 

1/4 beträgt dann 2700 / 13 = 207.70 Euro (gerundet auf 2 Nachkommastellen)

 

Mutter und Vater zahlen jeweils 4 x 207.70 = 830.77 Euro

Der Jufendliche zahlt 3 x 207.70 = 623.10 Euro.

Das Kind zahlt 2 x 207.70 = 415.40 Euro.

Antworten

Kiefner · 09. November 2015 · 0x hilfreich

Mutter und Vater je 830.77 Euro

Jugendlicher 623.10 Euro.

Kind 415.40 Euro.

anthonius · 09. November 2015 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Vater und Mutter zahlen 4/4 (vier viertel), jgdl zahlt 3/4, das kind 2/4 eines vollen Preises, zusammen also (4+4+3+2)/4 = 13/4.

 

1/4 beträgt dann 2700 / 13 = 207.70 Euro (gerundet auf 2 Nachkommastellen)

 

Mutter und Vater zahlen jeweils 4 x 207.70 = 830.77 Euro

Der Jufendliche zahlt 3 x 207.70 = 623.10 Euro.

Das Kind zahlt 2 x 207.70 = 415.40 Euro.

tastenkoenig · 09. November 2015 · 1x hilfreich

Im Grunde auch nicht anders, man muss halt die Brüche zum Addieren auf einen Nenner bringen.

 

Preis für
Erwachsene: x
Jugendliche: 3/4x
Kinder: 1/2x

Summe = 2700


Bei 2 Erwachsenen also
 
8/4x + 3/4x + 2/4x = 2700
13/4x = 2700

x = 2700/(13/4)

BushAdventure · 09. November 2015 · 0x hilfreich

Die Aufgabe stammt aus der Praxis und wer lieber runde Zahlen hat, kann gerne mit 2,600 Euro rechnen.

Vielleicht präsentiert ja auch noch einer eine Lösung im Bruchrechnen, obwohl die Erklärung sicher schwieriger ist, da man Brüche hier nur schwer darstellen kann.

s125817 · 09. November 2015 · 0x hilfreich

Mich interessiert mal, aus welcher Klassenstufe diese Aufgabe stammt.

Mehlwurmle · 09. November 2015 · 1x hilfreich

Naja, es ist aber absolut unlogisch, wenn der Jugendliche 50 % teurer ist als ein Elternteil, bzw. das Kind genau so viel kostet, wie Vater oder Mutter.

 

Das entspricht nicht der Lebensrealität!

 

Und @klamm: Richtig gerundet kommt glatt 2700 Euro raus ;)

tastenkoenig · 09. November 2015 · 1x hilfreich

Der Rechenansatz ist:

 

Preis für

Erwachsene: x

Jugendliche: 0,75x

Kinder: 0,5x

 

Summe = 2700

 

Wenn man also 2 Erwachsene zum Preis von je x annimmt, was (wie #1 schon anmerkte) logisch wäre, dann hättest Du also

2x + 0,75x + 0,5x = 2700

3,25x = 2700

x = 2700/3,25

 

Allerdings gibt das krumme Zahlen, während der unlogischere Ansatz, der für beide Erwachsene gemeinsam den Preis von x annimmt, auffällig glatte Zahlen ergibt.

 

x + 0,75x + 0,5x = 2700

2,25x = 2700

x = 2700/2,25

 

Dann hast Du den nicht reduzierten Preis und kannst von da aus die ermäßigten berechnen.

klamm · 09. November 2015 · 0x hilfreich

X = Preis der Eltern (p.P.)

2*X + 0,75*X + 0,5*X = 2700

 

--> X*(2+0,75+0,5) = 2700 

--> X = 2700 / 3,25

--> X = 830,77

 

Preis pro Elternteil = 830,77 €

Preis Jugendlicher = 830,77 € * 0,75 € = 623,08 €

Preis Kind = 830,77 € * 0,5 = 415,38 €

 

-->2700 € 

Da das aber krumme Zahlen sind, gehe ich davon aus, dass die "Kosten der Eltern" insgesamt gemeint sind. Damit wären es 1200 €, 900 € und 600 €. ;)

Mehlwurmle · 09. November 2015 · 1x hilfreich

2 (Vater + Mutter, 2 * 100 %) + 0,75 (Jugendlicher, 1 * 75 %) + 0,5 (Kind, 1 * 50 %) = 3,25 Vollzahler

 

2700 Euro / 3,25 Vollzahler = 830,77 Euro pro Vollzahler

 

830,77 Euro * 0,75 = 623,08 Euro für den Jugendlichen

 

830,77 Euro * 0,5 = 415,38 Euro für das Kind

 

Macht zusammen 2700 Euro.

Shoppingqueen · 09. November 2015 · 0x hilfreich

75% des Gesamtpreises der Eltern oder jedes Elternteils?

Wären es für Mutter und Vater zusammen würden die nur 1200, der Jgl. 900 und das Kind 600 zahlen. Ansonsten geht es nicht wirklich auf, wäre aber logischer, da die Eltern einzeln ja nicht weniger zahlen werden als ein Jgl. oder das Kind.

Frag mal Deinen Lehrer nochmal^^

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff