Darf ich im Betrieb mein Handy aufladen?

maik.zuck · 11. Juli um 06:56

Begehe ich Stromdiebstahl, wenn ich im Betrieb mein Handy auflade?

Antworten

Harmonix · 19. Juli um 20:04 · 0x hilfreich

eigentlich ist es verboten

bs-alf · 12. Juli um 17:38 · 0x hilfreich

...kommt darauf an, ob es das privat oder firmenhandy ist !

s125817 · 12. Juli um 15:34 · 0x hilfreich

Fragen. Jeder Betrieb handhabt das anders. Im Zweifelsfalle KANN es als Stromdiebstahl gewertet werden.

doern · 12. Juli um 12:50 · 0x hilfreich

Ja ist es, und es ist auch ein Grund zur fristlosen Kündigung

sibelkes · 12. Juli um 05:36 · 0x hilfreich

Bei privaten Handy , Laptop usw. würde ich Stromdiebstahl bejaen aber bei dienstlichen Geräten logischerweise nicht .

karl.stein · 11. Juli um 23:57 · 0x hilfreich

Ja das ist Stromdiebstahl wenn es hart auf hart kommt. Also immer alles  vorher abklären. Die haben auch schon Leute gekündigt  wegen 1,50 € Pfandbonproblematik.

Heidi1978 · 11. Juli um 17:20 · 0x hilfreich

Du musst den Chef fragen sonst soll es Diebstahl sein, habe ich mal gehört.

Bonze66 · 11. Juli um 14:21 · 0x hilfreich

aus der sicht des gesetzes ja

faro · 11. Juli um 13:50 · 0x hilfreich

Prinzipiell ist das möglich dafür gekündigt zu werden. Ich kenne aber kein praktisches Beispiel aus meiner Umgebung wo das Aufladen von Privathandys eine Konsequenz hatte. Das wird von sehr vielen Betrieben toleriert.

Wuestengecko · 11. Juli um 08:24 · 1x hilfreich

rechtlich gesehen: JA.

 

handelt es sich um Privathandy, dann besser im Betrieb VORHER fragen, ob ein Laden des Handys mit betrieblichen Strom erlaubt ist.

 

bei einem Firmenhandy sollte das selbstverständlich sein, dass die Handy im Betrieb geladen werden dürfen, schließlich dienen sie ja dem Betrieb

Axxeva · 11. Juli um 08:11 · 0x hilfreich

Generell: Ja. 
Am besten ist es im Betrieb nachzufragen. 

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff