Blog von Jeane
 
Eintrag #25, 21.07.2005, 23:18 Uhr

Was nachts so fleucht & kreucht

Gestern Nacht war mir mal wieder langweilig und dann bin ich kurzerhand noch mal raus.

Es war schon ganz angenehm durch die warme Nacht zu gehen und mal wieder die Sterne zu beobachten. Hab's mir auch schön aufm Bordstein gemütlich gemacht und die Stille genossen. Und als ob ich's nicht wüsste, schleicht sich etwas an mir heran. Ja genau, 'ne Katze. Immer schleichen sich nachts diese Viehcher (sorry an alle Katzenliebhaber, ich mag die Tiere auch, aber NICHT nachts..)an mich heran & erschrecken mich mit ihren leuchtenden Augen so wahnsinnig. Diese schwarze Mieze kam auch noch zu allem Übel auf mich zu.. boah nee nix wie weg von hier dachte ich mir & überlies dem Tier meinen Platz. An unserem Mietshaus angekommen hab ich mir also 'nen neuen Platz gesucht. Seit langem hab ich dort keine Katze mehr gesehen, weil sie entweder mit ihren Besitzern weggezogen oder eben gestorben sind.
Auf einmal kam 'n Windstoß von hinten..ich dreh mich um und was ist? Da ist doch tatsächlich 'ne Katze  :eek: verdammt denk ich mir, werden mich die Tiere denn nie in Ruhe lassen? Na ja, jedenfalls war sie dann auf einmal weg. Irgendwo im Dunkeln verschwunden  :mrgreen:

Doch was seh ich da flitzen? Zwischen dem Gebüsch und dem Asphalt? Wie 'ne Katze sieht das Tier nicht aus. Es ist ja auch 'n Marder gewesen, der dann an mir vorbeigeflitzt ist und sich unters Auto verkrochen hat. Fein dacht ich mir, dass kann ja was geben.

Schon lustig was da nachts alles so rumfleucht  :mrgreen:
 

Wer war da?

 
 (53) IgelEi
 (27) HoneyBell
 (33) schwarzfahrer
 (29) exDelphi
 (30) Tudelwitz

... und 50 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick