Wie verringert man das Kondenswasser an der Haustür Glaselement?

bs-alf · 01. März um 17:27

Wie verringert man das Kondenswasser an der Haustür am Glaselement?

Kann man das überhaupt verhindern?

Antworten

Husky09 · 02. März um 19:25 · 0x hilfreich

konsequente Vermeidung von Wärmebrücken 

Han.Scha · 01. März um 21:45 · 1x hilfreich

Das Kondenswasser entsteht durch Niederschlag der Innenraumfeuchte an der kalten Glasfläche. Man kann die Glasscheibe durch eine Konstruktion mit größerer Wärmedämmung (Vorbau, Windfang, Mehrscheibenglas "Thermopane" oder .... ) ersetzen/ ergänzen oder den Innenraum entfeuchten. Moderne Konstruktionen mit konsequenter Vermeidung von Wärmebrücken weisen kein Kondenswasser im Inneren mehr auf. Ausnahmen bestehen z.B. an Waschküchentüren und extrem kalter Witterung an der Außenseite.

Flipper · 01. März um 20:02 · 1x hilfreich

Wenn Glasscheiben "schwitzen" kommt es daher, daß sie nur aus einfachem Material bestehen, oder sie nicht richtig eingedichtet sind. Also darauf achten, daß die Scheiben aus Thermophen (zwei Glasscheiben, dazwischen Gasfüllung zur Isolation) sind und daß sie richtig eingedichtet sind. Evtl. ist auch die Türdichtung nicht mehr dicht und muß erneuert werden.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff