Wie hoch war das Begrüßungsgeld welches die Ostbürger bekommen haben?

Shugger · 15. September um 09:21

Wie hoch war das Begrüßungsgeld welches die Ostbürger bekommen haben?

 

Beste Antwort

all4you · 15. September um 12:06 · 1x hilfreich

Nach der Öffnung der Grenze hat jeder  "Ostbürger"  DM 100 als Begrüßungsgeld erhalten. Wobei jedoch nicht ganz sonderlich  genau geprüft wurde ob die Angaben der Begrüßungsgeldempfänger stimmten. Dabei wurden allen Gerüchten nach auch Kinder mehrfach als die eigenen ausgegeben.

Denn laut Begrüßungsgeldsumme müssten in der EX- DDR genausoviele Bürger leben wie in der damaligen BRD.

Antworten

k19406 · 17. September um 16:25 · 0x hilfreich

Das waren 100 Westmark.

Nur_der_BTSV · 15. September um 11:00 · 2x hilfreich

1988 gab es  100 DM Begrüßungsgeld.

bs-alf · 15. September um 10:11 · 0x hilfreich

Was sind den "Ostbürger" ?

1988 gab es das Begrüßungsgeld von 100 DM an jedem einreisenden Bürger der DDR sowie der damaligen Volksrepublik Polen, soweit eine deutsche Abstammung nachgewiesen werden konnte

Mehlwurmle · 15. September um 09:29 · 0x hilfreich

Beginnend ab 1970 waren es 30 D-Mark bis zu zweimal im Jahr, ab 1988 waren 100 D-Mark, allerdings nur noch einmal im Jahr.

 

Es wurde übrigens nicht nur an DDR-Bürger, sondern auch an Polen mit deutscher Abstammung gezahlt.

 
 
 
 
Suchbegriff