Eure Haupteinnahmequellen im Internet?

k449257 · 27. August 2013

Was ist eure Haupteinnahmequelle aus dem Internet, wieviel ist das monatlich und wieviel Aufwand ist das?

 

Liebe Grüße

 

Antworten

anthonius · 15. März 2017 · 0x hilfreich

Es ist nicht wirklich viel, aber am ehesten verdiene ich mit Umfragen.

littledevil0906 · 29. August 2013 · 0x hilfreich

Neobux.com finde ich auch eine gute Seite.Besonders weil es auch jobangebote in deutsch gibt..die bringen so um die $0,08 pro job..ist interressant!!

marines · 29. August 2013 · 0x hilfreich

Meinungsstudie.de

Schaffe fast jeden Monat die 20 Euro grenze um mir einen Amazongutschein einlösen zu können, Zeitaufwand bis 20 min pro Studie, ich mache diese immer Abends beim Fernsehgucken.

VG

Tobinger · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Meine Haupteinnahmequelle sind meine Blogs.

 

Diese vermarkte ich entsprechend, schreibe bezahlte Blogartikel, Vermiete Linkplätze usw. 

 

Mit Paidmailer, Bux-Anbieter, Surfbars bin ich zu 95 Prozent auf die Schnauze gefallen.

 

Habe dann mehr oder weniger zufällig das Bloggen angefangen, ursprünglich auch um Refs für Paidmailer zu werben.

 

Inzwischen betreue ich mehrere Blogs zu verschiedensten Themen. Es macht irre Spaß, einen neuen Blog aufzusetzten, das richtige Design zu wählen, die entsprechenden Texte zu erstellen usw.

 

Mein Verdienst, den ich generiere liegt im mittleren dreistelligen Bereich.

 

Der Aufwand liegt bei ca. 2 Stunden pro Tag, wobei das schwankt. Es ist inzwischen ein super Hobby geworden :)

k449257 · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Nun, ich kann eure Antworten inhaltlich nachvollziehen. Wenn ich mir den Zusammenhang jetzt so durchlese kommts mir selbst komisch vor. Aber ganz ehrlich: Wenns mir um Schleichwerbung gegangen wäre hätte ich schon meine Werbelinks benutzt.

Aber ganz abgesehen davon: Ich bin schon lange vor dem öffentlich gewordenen NSA Skandal ein "Überwachungsphobiker" gewesen. Weder Neobux, noch Clixsense haben (abgesehen von einem ab und zu wechselnden unbestätigten Paypalaccount mit wechselnden Emailadressen anonymer Anbieter) persönliche Daten von mir. Genauso wenig muss man welche eingeben wenn man anonyme Umfragen macht. Solche in denen sensible Daten abgefragt werden breche ich immer ab. Auch die Tasks, die meistens Suchmaschinenoptimierungen sind, erfordern keine persönlichen Daten, genauso wenig wie das laufen lassen von Videos. Wenn man Trashmailabdressen benutzt, addblocker, die richtigen Schutzprogramme und den Cookiesalat zu bändigen weiß kann das auch mein "Gurkenzweitechner" mit dem ich das mache gut verkraften.

oOKaZOo · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Also wenn ich sachen Online bestelle, gehe ich vorher immer auf


www.questler.de

 

dort bekommt man für sehr viele Online Shop`s nen parr Prozent

zurück. Nicht viel aber bei neuen Möbeln über OTTO z.B. sind das schnell mal 50€.....

Die man wiederbekommt....

k449257 · 27. August 2013 · 2x hilfreich

Die gute Fake Frage und die guten alten Fakeantworten. An alle Anderen ... clixsense und neobux usw sind Betrug. Die Einnahmen vom Klicken sind unterirdisch und bei den anderen Möglichkeiten muss man seine persönliche Adresse angeben. Das ist der sicherste Weg, um sich betrügen zu lassen. Man bräuchte Tage und Wochen, das Kleingedruckte zu lesen.  Wobei ... es geht immer nur darum 'Du willst verarscht werden? Gut so. Wir machen das garantiert.'

Pfandflaschen sammeln ist 100 mal effektiver. 

Emelyberti · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Ich bin bei CoA.Unser Bestreben ist es,die Umwelt zu erhalten,das Strom bezahlbar bleibt,insbesondere für unsere Kinder und Enkel.

Wir entscheiden gemeinsam,welche Projekte in Angriff genommen werden und natürlich auch lukrativ sind.

Der Jahresbeitrag beträgt 1 Euro.

 

Hier der Link zum informieren

 

http://www.coa-world.com/

lanzmann · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Ich nutze seit ein paar Monaten die Eurospirale. Was da steht über Zinsen usw. klingt erst mal unglaublich, aber es ist wahr. Die zahlen zuverlässig aus. Mein ursprüngliches Investment hab ich schon wieder raus, alles was folgt ist reiner Gewinn.

k449257 · 27. August 2013 · 0x hilfreich

Also ich mache mehr oder weniger "aus Langweile" wenn ich mal nach der Arbeit am Rechner sitze und ein paar Minuten oder ne Stunde nichts anderes zu tun habe ein bisschen was auf Neobux und Clixsense. Nur sporadisch und ohne "Plan". Schau halt sporadisch nach Tasks oder Umfragen oder lass mal nen Video im Hintergrund laufen. Im Schnitt kommts im Monat so auf 40-50 Dollar bei nem Zeitaufwand von schätzungsweise 10-15 Stunden pro Monat. Geht aber sicher optimaler wenn man sich akuter damit befasst.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙