News
 

Zwischen 1,75 und 7,50 Euro fürs Geldabheben

Berlin (dpa) - Auch nach der Einführung einer Gebührenanzeige an Geldautomaten ist die Preisspanne für das Abheben bei fremden Banken sehr groß. Die Kunden müssen zwischen 1,75 Euro und 7,50 Euro zahlen. Das ermittelte die Zeitschrift «Finanztest». Am günstigsten ist derzeit die Sparda München, am meisten nimmt die Ethikbank. Privatbanken wie die Deutsche Bank, Postbank und Commerzbank verlangen von fremden Kunden 1,95 Euro. Volksbanken und Sparkassen erheben Gebühren von meist vier bis fünf Euro. Die Banken legen die Höhe der Gebühren selbst fest, eine Obergrenze gibt es nicht.

Banken / Sparkassen / Verbraucher
16.08.2011 · 05:53 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen