Zweitbester Start eines DC-Films in Deutschland: «Joker» stürmt die Charts

Dem Comic-Kriminaldrama «Joker» gelang einer der besten Starts des Kinojahres, abseits dessen verlief das Kinowochenende dürftig.

Nach dem sehr erfolgreichen US-Startwochenende stürmte «Joker» nun auch die deutschen Kinocharts: Das reguläre Startwochenende der DC-Comicadaption beläuft sich laut 'Insidekino' auf rund 835.000 Kinobesucherinnen und Kinobesucher. Das bedeutet den drittbesten Start des bisherigen Kinojahres, nur Der König der Löwen (921.781 Ticketverkäufe) und Avengers || Endgame (1,67 Millionen Marvel-Fans zum Kinostart) liefen besser. Inklusive der Vorpremieren brachte es «Joker» sogar bis einschließlich Sonntag auf zirka 925.000 Filmfans. In der ewigen Bestenliste der besten DC-Starts in Deutschland platziert sich «Joker» inklusive Previews nun auf Rang zwei, mit einem soliden Abstand zum Spitzenreiter The Dark Knight Rises.

Außerdem schnappt sich «Joker» laut 'Insidekino' den 14. Rang auf der Hitliste der erfolgreichsten Kinostarts in Deutschland mit einer FSK-Freigabe ab 16 Jahren. Abseits der neusten Regiearbeit von Hangover-Regisseur Todd Philipps sah das Kinowochenende allerdings dürftig aus. Silber und Bronze ging an Gemini Man und Dem Horizont so nah mit gerade einmal rund 100.000 verkauften Eintrittskarten, die Animationsfilme Shaun das Schaf – UFO-Alarm (ca. 70.000) und Angry Birds 2 – Der Film (zirka 57.500) runden die Top Five ab.

In den USA verteidigte «Joker» mit einem Einspielergebnis von 55,00 Millionen Dollar seine Spitzenposition aus der Vorwoche. Silber geht dieses Kinowochenende an den Animationsfilm Die Addams Family mit 30,29 Millionen Dollar, gefolgt von der in den USA erst jetzt gestarteten Jerry-Bruckheimer-Produktion Gemini Man mit 20,50 Millionen. Mit großem Abstand schließen Everest (6,17 Mio. Dollar) und Downton Abbey (4,90 Mio. Dollar) an.
Kino / Einspielergebnisse
14.10.2019 · 08:41 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News