Zwei Tote bei Messerangriff - Opfer hatte Baby dabei

Iserlohn (dpa) - Bei einem Messerangriff am Bahnhof von Iserlohn sind ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Ein dringend tatverdächtiger 43-Jähriger wurde noch am Tatort festgenommen. Der aus Bergisch Gladbach stammende Verdächtige leistete am Boden sitzend keinen Widerstand. Er soll an diesem Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die getötete 32 Jahre alte Frau hatte ein zwei Monate altes Baby bei sich, das unverletzt blieb. Der erstochene Mann war 23 Jahre alt. In welcher Verbindung die drei Menschen zueinander standen, ist unklar. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.

Kriminalität / Nordrhein-Westfalen / Deutschland
18.08.2019 · 00:01 Uhr
[2 Kommentare]