Kairo/Wien (dpa) - Unweit des ägyptischen Badeorts Hurghada sind eine Österreicherin und eine Rumänin bei Hai-Angriffen ums Leben gekommen. Ein Hai habe sich der 68 Jahre alten Österreicherin beim Schwimmen genähert, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus medizinischen Kreisen in Hurghada. Die Frau ...

Kommentare

(7) sumsumsum · 04. Juli um 16:27
so möchte ich lieber nicht sterben
(6) Martinoxoxo · 04. Juli um 01:54
@5 Sicherlich schwer nachweisbar in der Tat.
(5) slowhand · 03. Juli um 22:59
>> Die zweite Frau starb offenbar nach einem Angriff desselben Hais. << Wer will das bestätigen? Gibt es einen DNA Nachweis? Oder leiden die Tiere auch am Klimawandel? Die Menschen grehen ja auch durch.
(4) KonsulW · 03. Juli um 21:24
Einfach nur unfassbar was da passiert ist.
(3) Martinoxoxo · 03. Juli um 19:51
Das dort Haie sind, war mir nicht bekannt 🤔
(2) all4you · 03. Juli um 19:14
Mein Beileid an die Hinterbleibenden.
(1) Wasweissdennich · 02. Juli um 23:39
Tödliche Hai Attacken sind generell echt selten, von daher dort eher nicht so
 
Suchbegriff

Diese Woche
11.08.2022(Heute)
10.08.2022(Gestern)
09.08.2022(Di)
08.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News