Berlin (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind einer Umfrage zufolge mit dem Corona-Krisenmanagement der Bundesregierung tendenziell zufrieden. 68 Prozent der Befragten beurteilten die Führung in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag von «Bild am Sonntag» als ...

Kommentare

(8) Chris1986 · Montag um 11:49
@7 Wenn alle Erwachsenen "etwas Hirn hätten", müsste man diese Verordnungen nicht erlassen, weil die das als mündige Bürger selbst berücksichtigen. Man erlässt es also für die, von denen man ausgeht, dass sie sich nicht dran halten wenn es nicht vorgeschrieben ist. Wenn man es aber gegenüber diesen Personen nicht durchsetzen kann, führt das zu dem, was ich schon angesprochen habe.
(7) 2fastHunter · Montag um 09:37
@6: Du hast gerade alle Bundesbürger als aufmüpfige Kinder bezeichnet und die Staatsorgane als Eltern. Genau genommen hast du damit sogar recht, wenn man sich das Verhalten der ganzen Dagegen-Menschen ansieht, die denken, der Staat macht alles nur, um ihnen eins reinzuwürgen. "Ich finds doof, dass ich nicht an der Steckdose lecken darf!" Nur leider reden wir hier von angeblich mündigen Erwachsenen. Diese Maßnahmen müssten nicht kontrolliert werden, wenn die "Erwachsenen" etwas Hirn hätten.
(6) Chris1986 · Sonntag um 14:44
Verordnungen und Maßnahmen erlassen, bei denen man überhaupt nicht in der Lage ist sie zu kontrollieren und durchzusetzen. Bestenfalls hat das keinen negativen Effekt, wahrscheinlicher aber untergräbt so etwas die Seriosität des Rechtsstaates.
(5) Volker40 · Sonntag um 14:07
die Maßnahmen mögen in Ordnung sein aber es mangelt stark an der Durchsetzung und der Vereinheitlichung in DE. Insofern kann man das Management nur als Desaster beschreiben.
(4) Honoria1 · Sonntag um 14:01
@3 Vielleicht und nur vielleicht sind die getroffenen Maßnahmen gar nicht geeignet ???
(3) e1faerber · Sonntag um 13:02
Warum wirken die zwei Drittel dann nicht auf das eine Drittel ein, damit diese ihr Verhalten ändern. Die Maßnahmen reichen nur aus, wenn alle mitziehen. Ich will keine Bergamo Bilder in Deutschland. Und dafür müssen die Maßnahmen mit aller Macht kontrolliert und auch sanktioniert werden. Und da müssen alle Mitarbeiter der Ordnungsämter auf diese Maßnahmen konzentriert werden, was auch bedeutet alle Parkraumbewirtschaftung und so weiter einzustellen.
(2) Honoria1 · Sonntag um 12:54
dann gehöre ich definitiv zu dem anderen Drittel
(1) 2fastHunter · Sonntag um 12:50
Wenn die Zahlen so durch die Decke gehen, wie jetzt, können die Maßnahmen ja wohl kaum gut sein.
 
Diese Woche
21.10.2020(Heute)
20.10.2020(Gestern)
19.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News