Hongkong (dpa) - In Hongkong ist es erneut zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas, Gummigeschosse und einen Wasserwerfer ein. Radikale Demonstranten schossen mit Pfeil und Bogen. Ein für Medienarbeit zuständiger Polizist wurde dabei ...

Kommentare

(3) knueppel · 17. November um 12:28
@2 Da hat die Vergangenheit schon mehrfach das Gegenteil bewiesen...
(2) Pontius · 17. November um 11:42
@1 Nur wird gewalttätiger Protest nicht zum Ziel führen.
(1) knueppel · 17. November um 10:00
✊ Auf dass die Proteste letztendlich von Erfolg gekrönt sind...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News