Zum 100. Geburtstag: Disney veröffentlicht Oswald-Film

Oswald der lustige Hase kehrt mehr als 94 Jahre nach Disneys letztem Oswald Zeichentrickfilm mit einem völlig neuen animierten Kurzfilm zu Walt Disney Animation Studios zurück.
Bild: Quotenmeter

Zur Feier von 100 Jahren Disney, die im kommenden Jahr stattfindet, spielt Oswald der lustige Hase zum ersten Mal seit fast 95 Jahren die Hauptrolle in einem Brandneuen Disney Film. Der Kurzfilm mit dem treffenden Titel Oswald The Lucky Rabbit stammt aus der Feder des berühmten Zeichners Eric Goldberg (How To Stay At Home (Starring Goofy), Pocahontas, Fantasia/2000) und wurde von Emmy -Gewinnerin Dorothy McKim (Prep & Landing, Get A Horse!, Meet The Robinson>) für Walt Disney Animation Studios produziert. Der Kurzfilm ist auf dem YouTube-Kanal von Disney Deutschland verfügbar.

Oswald der lustige Hase gilt als Walt Disneys erste große Zeichentrickfigur und wird allgemein als eine der ersten Figuren in der Geschichte der Zeichentrickfilme angesehen, die eine einzigartige Persönlichkeit hat. Walt Disney stellte Oswald den Kinobesuchern 1927 mit dem Kurzfilm Trolley Troubles vor. Walt Disney und sein Team schufen 26 Oswald Kurzfilme. Die letzten Disney Kurzfilme mit der Figur wurden im Spätsommer 1928 veröffentlicht, demselben Jahr, in dem Walt Disney die kreative Kontrolle über seinen geliebten Hasen verlor. Im Jahr 2006 schloss Disney Chef Bob Iger einen beispiellosen Vertrag mit NBC/Universal ab, der unter anderem beinhaltete, dass der Sportmoderator Al Michaels einen Vertrag mit NBC abschließen durfte, um im Gegenzug Oswald in sein ursprüngliches Zuhause zurückzuholen. Seitdem ist Oswald in Videospielen und Merchandise-Artikeln, einem animierten Kurzfilm und in Disney Themenparks auf der ganzen Welt zu sehen.

Im Rahmen der Veröffentlichung des Zeichentrickfilms bringt Disney zudem eine „Oswald der lustige Hase“-Snapchat-Linse auf den Markt, die es den Nutzern ermöglicht, Oswald mithilfe von AR-Technologie zum Leben zu erwecken.

„Es war eine große Freude, kurz vor Disneys 100-jährigem Jubiläum den ersten neuen Oswald Kurzfilm aus unserem Studio seit 1928 zu produzieren“, sagt McKim. „Unser Team für handgezeichnete Animationen – darunter unsere Zeichner-Legenden Mark Henn, Randy Haycock und Eric Goldberg sowie unser wunderbares Team von 2D-Auszubildenden – hatte einen Riesenspaß daran, Oswald im Stil der damaligen Zeit zu animieren.“

„Oswald ist so ein mutiger Kerl. Wir wollten ihn zurückbringen, und im Kurzfilm kehrt er tatsächlich wieder in seine ursprüngliche Heimat zurück, nämlich auf die Kinoleinwand", erklärte Goldberg. „Wir wollten, dass Oswald die für den Animationsstil typischen gummiartigen Quetsch- und Streckbewegungen macht, um die erste Generation von Walt Disneys Artists zu feiern.“

News / Vermischtes
[quotenmeter.de] · 02.12.2022 · 09:16 Uhr
[1 Kommentar]
 
Fall Maaßen: Frei rechnet mit Ausschlussverfahren
Berlin (dpa) - Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Thorsten […] (08)
Biathletin Voigt vor Start der Heim-WM: Aufregung ist da
Oberhof (dpa) - Vanessa Voigt hat noch eine Rechnung offen. Denn bei den Winterspielen in […] (04)
Mehr als 50 Millionen Deutsche nutzen soziale Medien
Internetnutzung heißt mittlerweile auch Social-Media-Nutzung. 89 Prozent der deutschen Internetnutzerinnen […] (00)
Designer stellt iPhone Ultra Rendering auf Twitter vor
Der Designer Jonas Daehnert veröffentlichte auf Twitter gestern ein iPhone Ultra Rendering mit […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.02.2023(Heute)
07.02.2023(Gestern)
06.02.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News