Zugstrecke Hannover-Berlin gestört - Züge fahren über Braunschweig

Hannover (dts) - Wegen einer Entgleisung zwischen Hannover und Wolfsburg kommt es zu Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Die ICEs und ICs zwischen Berlin und Hannover werden umgeleitet und halten nicht in Berlin-Spandau, Stendal und Wolfsburg. Die Umleitungsverspätung betrage etwa 60 bis 70 Minuten, teilte die Bahn am Freitag mit.

Stattdessen halten die Züge in Braunschweig, teilweise auch in Magdeburg. Bereits am Mittwochabend war am Bahnhof Wolfsburg-Fallersleben eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert. Verletzt wurde niemand.
Vermischtes / DEU / NDS / Zugverkehr
02.04.2021 · 09:31 Uhr
[3 Kommentare]
 

Grüne wollen Wahlhürden für kleine Parteien stark senken

Wahlen in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Grünen wollen per Gesetz die Zulassungshürden zur Bundestagswahl für kleinere Parteien […] (02)

Zeitreise mit Google Earth: 24 Mio. Bilder zeigen Veränderungen unserer Erde

Google Earth erobert die vierte Dimension: Jetzt zeigen die Satellitenbilder nicht mehr nur die […] (12)
 
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News