News
 

Zoo schließt Knut-Gedenkbuch - 9000 Einträge im Netz

Berlin (dpa) - Der Zoo Berlin hat gut zwei Wochen nach dem Tod von Eisbär Knut das virtuelle und das Gedenkbuch aus Papier geschlossen. Bis heute hatten sich etwa 9000 Menschen aus der ganzen Welt zum Schicksal des am 19. März gestorbenen Publikumslieblings im Internet geäußert. Auch in ein ausgelegtes und nun ebenfalls geschlossenes Gedenkbuch haben sich Hunderte von Knut-Fans eingetragen. Die Zooleitung bedankte sich für die Anteilnahme.

Tiere / Berlin
04.04.2011 · 15:53 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen