Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich

USA drohen Frankreich wegen Digitalsteuer mit neuen Strafzöllen
Foto: Bob Edme/AP/dpa
Die US-Regierung hat die französische Digitalsteuer als «diskriminierend» bezeichnet und daher das Verfahren zur Einführung neuer Strafzölle in Gang gesetzt.

Washington (dpa) - Im Streit zwischen den USA und Frankreich um die französische Digitalsteuer droht eine Eskalation. Die US-Regierung prüfe Strafzölle auf französische Produkte wie Champagner und Käse wegen der Einführung der Steuer, hieß es in einem Bericht des US-Handelsbeauftragten Lighthizer.

Die Steuer benachteilige gezielt große amerikanische Internetunternehmen wie Amazon, Google und Facebook. Frankreich will an der Steuer festhalten und drohte seinerseits mit europäischer Vergeltung. Finanzminister Bruno Le Maire nannte die Drohungen «inakzeptabel».

Die USA wollen Strafzölle von bis zu 100 Prozent auf französische Importe im Wert von rund 2,4 Milliarden Dollar vorschlagen, hieß es in Lighthizers Bericht weiter. Davon betroffen könnten demnach unter anderem Champagner, bestimmte Käsesorten, Joghurt, Butter, einige Kosmetikprodukte und Handtaschen sein. Über die tatsächliche Verhängung der Zölle soll nach Anhörungen im Januar befunden werden.

US-Präsident Donald Trump bestätigte am Dienstag die Pläne und erklärte, dass eine «sehr hohe Steuer auf Wein» und andere Waren geplant sei. Die USA würden nicht zulassen, dass Frankreich amerikanische Firmen besteuere, sagte Trump am Dienstag in London. «Wenn irgendwer sie besteuert, dann sind wir das.»

Frankreich hatte im Sommer im Alleingang eine Digitalsteuer für international tätige Internet-Unternehmen wie Google, Amazon, Facebook und Apple eingeführt. Das Vorhaben war zuvor auf europäischer Ebene gescheitert. Betroffen sind Konzerne, die mit ihren digitalen Aktivitäten einen weltweiten Jahresumsatz von mindestens 750 Millionen Euro und in Frankreich von mehr als 25 Millionen Euro erzielen. Viele der betroffenen Unternehmen haben ihren Firmensitz in den USA.

Finanzminister Le Maire forderte Unterstützung von der Europäischen Union in dem Streit: «Wenn die USA sich am Ende einer internationalen Lösung verweigern und sich für neue Sanktionen gegen Frankreich entscheiden (...), haben wir gar keine andere Wahl, als auf europäischer Ebene zurückzuschlagen.» Die EU befindet sich bereits in einem Zollstreit mit den USA. Grund sind illegale Staatshilfen für die beiden Flugzeugbauer Airbus und Boeing.

Ein Sprecher der EU-Kommission sagte, die EU werde geschlossen agieren und reagieren. Die Behörde sei im engen Kontakt mit den französischen Behörden. Es gebe nun verschiedene Optionen, einschließlich eines Streitbeilegungsverfahrens bei der Welthandelsorganisation (WTO). Die EU werde nun versuchen, unverzüglich Gespräche mit den USA aufzunehmen, um eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Die «heutige Entscheidung ist ein klares Signal, dass die Vereinigten Staaten gegen Digitalsteuern vorgehen werden, die US-Firmen diskriminieren oder anderweitig unzulässig belasten», erklärte der Handelsbeauftragte Lighthizer hingegen. Ähnliche Steuerinitiativen von Österreich, Italien und der Türkei könnten auch einer formellen Prüfung unterzogen werden, warnte er. Die US-Regierung werde sich gegen den «zunehmenden Protektionismus» aus Europa wehren.

Das Büro des Handelsbeauftragten argumentierte, die französische Digitalsteuer verstoße aus mehreren Gründen gegen geltende Besteuerungsgrundsätze. Die Steuer diskriminiere US-Unternehmen, ziele auf Umsätze und nicht Gewinne ab und werde unabhängig von einer physischen Präsenz in Frankreich erhoben, hieß es in dem Bericht. Frankreichs Finanzminister widersprach: Die Steuer richte sich zwar an amerikanische Unternehmen, aber genauso auch an chinesische oder europäische. «Das ist nicht das Verhalten, das von den USA gegenüber einem ihrer wichtigsten Verbündeten, Frankreich und generell Europa, erwartet wird.»

Es ist nicht das erste Mal, dass der Streit über die Digitalsteuer zwischen den USA und Frankreich zu eskalieren droht. Die US-Regierung hatte bereits nach der Verabschiedung des Steuergesetzes eine Prüfung der Auswirkungen auf den US-Handel angekündigt und Frankreich unter Druck gesetzt. Präsident Trump drohte unter anderem mit Strafzöllen auf französische Produkte wie Wein.

Während des G7-Gipfels im südfranzösischen Biarritz standen die Zeichen dann auf Entspannung. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte bekanntgegeben, dass er und Trump ein Abkommen erzielt hätten, das einen Konflikt zwischen beiden Ländern verhindern soll.

Man hatte sich darauf verständigt, bis Januar 2020 auf Ebene der Industrieländer-Organisation OECD ein globales Regelwerk zu vereinbaren. Es soll klären, in welchen Ländern digitale Unternehmen Steuern zahlen müssen. Die OECD hatte im Oktober einen Vorschlag vorgelegt. Trump hatte Macron damals bei der Pressekonferenz nicht widersprochen, sich aber auch nicht konkret dazu geäußert.

Frankreich hatte bereits im Sommer erklärt, die nationale Digitalsteuer abzuschaffen, sobald es eine internationale Lösung gebe. Bis dahin zu viel gezahlte Steuern würden zurückgezahlt. Finanzminister Le Maire äußerte sein Unverständnis darüber, dass die USA dieser Einigung nun wohl den Rücken kehren wollen.

Der Linke-Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf, endlich selbst tätig zu werden. «Die Weigerung der Bundesregierung, eine europäische Lösung für die Besteuerung digitaler Konzerne zu unterstützen, erlaubt es, Frankreich zu isolieren», kritisierte er. «Angela und Olaf verstecken sich, während Emmanuel auf dem Pausenhof eine Abreibung von Donald droht.»

Welthandel / Internet / Steuern / Champagner / Käse / Digitalsteuer / Donald Trump / Emmanuel Macron / USA / Frankreich
03.12.2019 · 14:28 Uhr
[2 Kommentare]

Finanznews

15.12. 03:51 | (00) BGA sieht in Teileinigung im Handelsstreit gute Nachricht
14.12. 15:00 | (04) Steinhoff / Wirecard: Parallelen unverkennbar
14.12. 14:12 | (02) Kassenbonpflicht: Altmaier will Änderung in letzter Minute
14.12. 13:49 | (01) Altmaier fordert Scholz zur Streichung der Bonpflicht auf
14.12. 11:27 | (03) Fachkräftemangel: Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen
14.12. 10:23 | (05) Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London
14.12. 10:22 | (01) Rom greift bei kriselnder italienischer Volksbank ein
14.12. 10:00 | (02) OSRAM: Spekulation auf höheres AMS-Gebot
14.12. 08:00 | (04) Verbraucher greifen für Weihnachtssüßigkeiten tief in die Tasche
14.12. 08:00 | (06) zooplus-Aktie: Gründer kauft
14.12. 06:46 | (00) Henkel-Aktien brechen nach Prognosesenkung ein
14.12. 04:56 | (00) Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen
14.12. 04:47 | (01) DGB: Regierung muss Fachkräfte auch stärker im Inland suchen
13.12. 22:20 | (01) Wirecard-Aktie: Anleger, die gegen Wirecard wetteten, wurden angeblich überwacht
13.12. 22:02 | (04) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
13.12. 21:03 | (01) US-Wahlen 2020: Investoren bereiten sich auf das Schlimmste vor
13.12. 20:11 | (03) VW-Aktie auf Jahreshoch: Volkswagen mit erstem Auslieferungsplus 2019 - Boni ...
13.12. 19:30 | (01) USA und China erreichen Teil-Einigung im Handelskonflikt
13.12. 18:47 | (00) Ford ruft mehr als eine halbe Million Pick-ups zurück
13.12. 18:45 | (00) Dax legt zu dank Handelsdeal und Tory-Wahlsieg
13.12. 16:53 | (00) USA und China verkünden Teil-Einigung im Handelsstreit
13.12. 12:34 | (00) DAX erreicht neues Jahreshoch - Eigene Bestmarke im Visier
13.12. 07:42 | (00) Anstieg ohne Ende? Mieterbund erwartet höhere Mieten 2020
13.12. 07:12 | (00) Anstieg ohne Ende? Experten erwarten auch 2020 höhere Mieten
13.12. 06:49 | (00) Ladenetz für E-Autos: Verbände fordern mehr Tempo
13.12. 06:34 | (00) Preise, Züge, Takte - Was sich für Bahnkunden ändert
13.12. 03:55 | (01) Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten
13.12. 03:05 | (00) Paketbranche will ihre Zustell-Prognosen verbessern
12.12. 23:52 | (00) Teilabkommen zwischen USA und China soll Strafzölle abwenden
12.12. 22:55 | (00) American Airlines streicht 737-Max-Flüge bis in den April
12.12. 22:21 | (04) US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2
12.12. 20:25 | (02) Deutsche Bank-Experte: Muster am Aktienmarkt lässt auf positives Jahr 2020 ...
12.12. 16:46 | (02) Was die Sanktionen gegen Nord Stream 2 bedeuten
12.12. 15:00 | (01) Leitzins weiter auf Rekordtief - Lagarde: Sehr akkommodierende EZB-Politik für ...
12.12. 14:31 | (09) Rückkehr zur Meisterpflicht in vielen Berufen beschlossen
12.12. 14:19 | (02) EZB hält unter neuer Präsidentin Lagarde an Zinstief fest
12.12. 14:03 | (00) METRO verdient netto mehr und hält Dividende stabil - Negativer Ausblick ...
12.12. 13:21 | (08) Urteil: Telefonica Deutschland muss 225.000 Euro Handyguthaben auszahlen
12.12. 12:41 | (00) Maas verurteilt geplante US-Sanktionen gegen Nord Stream 2
12.12. 12:23 | (01) Deutsche Bahn experimentiert mit Drohnen
12.12. 11:25 | (00) Analyst sieht noch gewaltiges Kurspotential für die Alibaba-Aktie
12.12. 11:19 | (01) Urteil: Telefonica muss 225 000 Euro Handyguthaben auszahlen
12.12. 09:54 | (01) Erfolg für «Öko-Test» vor BGH - Label nur für geprüfte Produkte
12.12. 08:39 | (00) Osram-Chef Berlien sieht Risiken bei Übernahme durch AMS
12.12. 07:41 | (00) Wohin steuert Lagarde die Geldpolitik der EZB?
12.12. 06:59 | (00) Morgan Stanley: Das ist aktuell das größte Risiko am Aktienmarkt
12.12. 06:42 | (00) Walter-Borjans verteidigt Kassengesetz und Bonpflicht
12.12. 04:21 | (00) Umfrage:  Jeder Zweite nimmt immer den Kassenbon mit
12.12. 03:54 | (00) 737-Max-Abstürze: Whistleblower erhebt Vorwürfe gegen Boeing
12.12. 02:52 | (00) Deutsche Wirtschaft in Russland fordert Sanktionen gegen USA
11.12. 19:58 | (00) Wall-Street-Konsens: 2020 wird das Jahr der internationalen Aktien
11.12. 19:52 | (02) 4 Millionen Nutzer weg? Analystin warnt vor Massenabwanderung bei Netflix - ...
11.12. 18:43 | (01) Morgan Stanley: Virgin Galactic-Aktie könnte um 600 Prozent steigen
11.12. 18:11 | (09) Regierung will Thomas-Cook-Urlaubern mit Steuergeld helfen
11.12. 18:09 | (04) 287 Millionen Euro Schäden aus Thomas-Cook-Pleite
11.12. 17:58 | (00) K+S-Jahresziele in Gefahr: Teilverkauf oder IPO von Amerika-Geschäft? - Aktie ...
11.12. 17:55 | (00) Aurubis-Aktie stark gefragt: Aurubis kappt Dividende nach Gewinneinbruch
11.12. 17:51 | (01) Hilfe für Thomas-Cook-Kunden: Ein Blankoscheck aus Berlin
11.12. 17:21 | (00) Bundesregierung will Thomas-Cook-Kunden finanziell helfen - Umsetzung unklar - ...
11.12. 16:46 | (02) Aramco nach Börsengang wertvollstes Unternehmen der Welt
11.12. 16:12 | (00) Porsche SE beteiligt sich an Startup für autonomes Fahren
11.12. 15:44 | (02) Steuergeld für Thomas-Cook-Urlauber
11.12. 15:23 | (02) SUVs und Geländewagen knacken Millionenmarke schon
11.12. 14:48 | (01) Statistik: Britisches Pub-Sterben vorerst gestoppt
11.12. 14:30 | (00) QIX Dividenden Europa: Mit Spin-Off-Plänen und 5,2% Dividende bleibt Orange für ...
11.12. 14:11 | (00) Bernstein-Analyst: Softbank wird noch von massiven Investitionen in WeWork ...
11.12. 14:03 | (00) Weniger Azubis - Nachfrage nach Lehrstellen sinkt
11.12. 12:37 | (01) Umsetzung der Finanzhilfe für Thomas-Cook-Kunden unklar
11.12. 09:17 | (00) Gold Analyse per 11 12
11.12. 09:15 | (00) Kommt der Handelsdeal noch vor Sonntag?
11.12. 08:40 | (00) Mehr Betriebsgründungen in den ersten neun Monaten
11.12. 07:51 | (00) Wirtschaftsforscher für Rücksende-Gebühr im Onlinehandel
11.12. 04:52 | (03) Zahl der Ladesäulen für Elektroautos deutlich gestiegen
11.12. 03:43 | (01) Gebühr soll Rücksendungen im Onlinehandel eindämmen
10.12. 21:54 | (00) Neues Freihandelsabkommen für Nordamerika kommt
10.12. 20:47 | (04) US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 könnten bald kommen
10.12. 19:37 | (00) Google-Imperium: Diese Tochterfirmen gehören zu dem Suchmaschinen-Riesen
10.12. 19:00 | (00) Nynomic: Aussichtsreicher Produktstart
10.12. 18:26 | (00) IT-Panne bei Sparkassen kann Zehntausende Kunden treffen
10.12. 17:52 | (00) Sanofi-Aktie schießt hoch: Sanofi gibt Diabetes-Forschung auf - ...
10.12. 17:20 | (01) Positive Überraschung: ZEW-Index steigt im Dezember kräftig
10.12. 17:09 | (01) Amazon sichert sich Champions-League-Rechte
10.12. 15:41 | (00) Apple Pay startet bei Sparkassen und weiteren Banken
10.12. 15:32 | (00) Kanadische Regierung verklagt Volkswagen wegen Abgasbetrugs
10.12. 08:34 | (00) Warum beim Luxusgüterkonzern Kering alles glänzend läuft
10.12. 08:15 | (01) "Familie fliegt nicht mit" - Ex-Boeing-Qualitätsmanager warnt vor gefährlichen ...
10.12. 07:56 | (00) Apple-Analyst: Apple wird beim iPhone auch den Lightning-Anschluss abschaffen
10.12. 07:40 | (00) Kanada reicht im Abgasskandal Klage gegen Volkswagen ein
10.12. 07:09 | (01) Ehemaliger PIMCO-CEO El-Erian erwartet Rezession - diese Vorbereitungen trifft ...
09.12. 22:07 | (00) Canopy Growth-Aktie steigt zweistellig: Neuer CEO bei Canopy Growth lässt ...
09.12. 19:26 | (00) Cloud-Geschäft im Visier: US-Wettbewerbshüter nehmen Amazon AWS unter die Lupe
09.12. 18:20 | (00) Schwächelnder Dax bleibt über 13 100 Punkten
09.12. 17:52 | (00) OSRAM-Aktie auf Höhenflug: ams mit Übernahmeangebot erfolgreich
09.12. 17:30 | (00) Carl Zeiss Meditec-Aktie: Mehr investieren
09.12. 16:17 | (00) DAX: Einer zieht nicht mit
09.12. 14:35 | (00) Ehemalige Wirecard-Mitarbeiter sammeln Millionen für Wirecard-Konkurrenten ein
09.12. 14:30 | (00) QIX Deutschland: Allianz nimmt mit erstem Infrastruktur-Fonds für externe ...
09.12. 13:16 | (00) Marktteilnehmer unterschätzen wohl die Wahrscheinlichkeit einer Rezession im ...
09.12. 10:48 | (00) Handwerk setzt mehr um - Gute Geschäfte im Sommer
09.12. 09:46 | (00) Exporte im Oktober gestiegen