ZEW-Forscherin: Digitalisierung schützt Firmen vor Corona

Mannheim (dts) - Nach Ansicht von Irene Bertschek, Forscherin am Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), kann die Digitalisierung Firmen helfen, die Coronakrise zu bewältigen. "Unternehmen, die schon vor Corona viel in Digitalisierung investierten, waren weniger von der Krise betroffen als andere", sagte Bertschek dem "Mannheimer Morgen" (Dienstagausgabe). Nach Angaben der ZEW-Forscherin hat die Coronakrise einen Digitalisierungsschub bei Unternehmen ausgelöst.

Viele hätten sich "notgedrungen" damit befassen müssen. "Homeoffice und Videokonferenzen sind schöne Errungenschaften, aber das kann nicht alles sein", sagte Bertschek und drängte auf eine nachhaltige Digitalisierung in ganz Deutschland.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Computer
07.09.2020 · 20:51 Uhr
[3 Kommentare]
 

Schlussspurt vor der Wahl - Scholz will Koalition mit Grünen

Olaf Scholz
Berlin (dpa) - Die Bundestagswahl rückt immer näher. Rund 60,4 Millionen Bürger sind an diesem Sonntag […] (10)

Dolly Parton: Dafür gibt sie ihr Geld aus

Dolly Parton
(BANG) - Dolly Parton hat die Geheimnisse ihres Lebensstils enthüllt und verriet, wofür sie ihr Geld […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News