Zerlina Maxwell und Ayman Mohyeldin verlieren Peacock-Shows

Scheinbar waren die Programme von MSNBC nicht erfolgreich genug, sodass sie keinen Platz mehr haben.
Bild: Quotenmeter

MSNBC stellt zwei seiner Streaming-Programme auf Peacock ein, da der von NBCUniversal unterstützte Nachrichtensender die Leistung seines Programms inmitten eines neuen Kampfes um Breitbandkunden überwacht. Zerlina Maxwell und Ayman Mohyeldin werden beide ihre Peacock-Programme verlieren, wie ein Sprecher des Senders mitteilte. Maxwell, die seit 2018 bei MSNBC als Analystin arbeitet und deren Peacock-Programm zu den ersten Streaming-Angeboten von MSNBC gehörte, wird am 15. September ihre letzte Peacock-Sendung machen. Ihre Mitarbeiter wurden am Mittwoch von MSNBC-Präsidentin Rashida Jones über den Schritt informiert, so eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Die Verantwortlichen würden Maxwell, eine demokratische Aktivistin und ehemalige Wahlkampfhelferin von Hillary Clinton, gerne als Analystin behalten. Mohyeldin, der eine Sendung ins Leben gerufen hat, die an den Wochenenden auf MSNBC und an einem Tag pro Woche auf Peacock ausgestrahlt wird, wird seine linearen Aufgaben am Wochenende beibehalten. Außerdem wird er die Moderatoren während der werktäglichen Hauptsendezeit von MSNBC vertreten.

Die beiden Shows gehören zu den ersten Programmverlusten, seit MSNBC im Oktober 2020 einen Streaming-Hub namens "The Choice" auf Peacock startete. Viele Medienunternehmen haben neue Streaming-Dienste als Pendant zu ihren bekannten TV-Nachrichtensendern auf den Markt gebracht, aber sie haben auch damit begonnen, diese Aktivitäten genauer unter die Lupe zu nehmen, da sie feststellen, dass es schwierig geworden ist, in dem harten Wettbewerb mehr Abonnenten zu gewinnen.

News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 13.08.2022 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]
 
Lauterbach rät zu frühzeitiger Anwendung neuer Corona-Regeln
Berlin (dpa) - Verschärfung hier, mögliche Lockerungen da: Gesundheitsminister Karl Lauterbach […] (01)
Melanie C: Keine Probleme mit sexueller Identität
Melanie C
(BANG) - Melanie C verrät, dass sie sich „immer weiblich gefühlt" hat. Die Sängerin stieg in den 90er- […] (00)
«Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
Köln (dpa) - Einmal Brokkoli um «Punkt 12», bitte: Fernsehmoderatorin Katja Burkard ist in […] (00)
174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Malang (dpa) - Bei einer der schwersten Katastrophen der Fußball-Geschichte ist die Zahl der […] (03)
 
 
Suchbegriff