Berlin (dpa) - Nach möglichen Ungereimtheiten bei Beraterverträgen hat die Deutsche Bahn laut «Bild am Sonntag» erste Konsequenzen gezogen. Demnach dürfen frühere Vorstände den Konzern nur noch gegen Geld beraten, wenn der Aufsichtsrat das vorher genehmigt. Die Bahn prüft derzeit Beraterverträge mit ...

Kommentare

(1) flapper · 09. Juni um 17:22
wird da Schmiergeld bezahlt ?
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
18.06.2019(Heute)
17.06.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News