Zehn Tote bei Busunglück im Südosten Brasiliens

Rio de Janeiro (dts) - Im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais sind am Sonntagmorgen bei einem Busunfall zehn Menschen getötet und 26 weitere verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Bus auf dem Weg von Salvador nach Rio de Janeiro in einen Lastwagen gerast. Der Busfahrer hatte zuvor offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Neun der insgesamt 38 Insassen starben noch am Unfallort, eine weitere Person erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.
Brasilien / Verkehrsunfall
26.10.2009 · 08:07 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×