ZDF-Studie: Nord-Süd-Gefälle bei Lebensverhältnissen

Mainz (dpa) - Die Unterschiede in der Lebensqualität der Regionen in Deutschland sind zwischen Nord und Süd größer als zwischen Ost und West. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des ZDF. Das Gesamtranking wird angeführt von München mit 207 von 300 möglichen Punkten. Die schlechteste Gesamtbewertung in 53 untersuchten Kategorien ermittelten die Verfasser für die NRW-Kommunen Gelsenkirchen, Herne und Duisburg. Für die Erhebung waren amtliche Statistiken ebenso ausgewertet worden wie Daten zu Grundbedürfnissen wie Gesundheit, Wohnen, Versorgung, Arbeit, Sicherheit oder Freizeit.

Gesellschaft / Statistik / Deutschland
17.05.2018 · 19:48 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙