ZDF siegt mit Krimiserien: «SOKO Leipzig» startet auf Vorjahres-Niveau

Das ZDF hatte beim Gesamtpublikum die Nase vorn, «SOKO Leipzig» startete mit gewohnt guten Werten in die neue Staffel. Nur bei den Jüngeren musste die Krimiserie Abstriche machen.

Das ZDF hat am Freitagabend die meisten älteren Zuschauer erreicht, geschafft hat man das erneut mit Krimi-Ware. Um 21.15 Uhr startete dort die nunmehr 19. Staffel des Dauerbrenners SOKO Leipzig. Mit 4,49 Millionen Zuschauern lief es hierfür zum Auftakt fast genauso gut wie vor einem Jahr, damals saßen zu Beginn der 18. Runde 4,44 Millionen Menschen vor den Fernsehgeräten. 15,9 Prozent Marktanteil sprangen somit beim Gesamtpublikum heraus, die Quote blieb somit auf bekanntem Niveau.

Nur bei den 14- bis 49-Jährigen waren Abstriche nicht zu leugnen: Weil Das Erste in dieser Gruppe diesmal ganz besonders mit seinem Film-Drama «Meine Nachbarn mit dem dicken Hund» gepunktet hat, musste «SOKO Leipzig» sich mit 0,51 Millionen Zusehern und 6,5 Prozent Marktanteil zufriedengeben. Mit 0,82 Millionen und 9,2 Prozent lief 2018 noch viel besser bei den Jüngeren.

Um 20.15 Uhr war Der Kriminalist mit einem neuen Fall zu sehen, 4,62 Millionen Zuschauer waren dabei und somit rund 0,3 Millionen mehr als vor einer Woche. Von 15,0 auf 16,2 Prozent verbesserte sich die Gesamtquote binnen Wochenfrist. 6,5 Prozent standen beim jungen Publikum zu Buche. Ein krasser Abschalter war wie gewöhnlich Das Literarische Quartett nach 23 Uhr, das diesmal vor Ort bei der Frankfurter Buchmesse war. Nur 0,73 Millionen Zuseher interessierten sich hierfür, nachdem die heute-show im Vorfeld noch 3,74 Millionen Menschen unterhalten hatte. Immerhin: Die Büchersendung erwischte damit noch eine ihrer besseren Ausgaben, im August (0,27 Millionen) und Juni (0,36 Millionen) lief es noch wesentlich mieser.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
19.10.2019 · 08:46 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
13.11.2019(Heute)
12.11.2019(Gestern)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News