Berlin (dts) - CDU und CSU bauen ihren Vorsprung in der von der Forschungsgruppe Wahlen gemessenen Wählerstimmung aus. Wenn schon am Sonntag Bundestagswahl wäre, würden laut ZDF-Politbarometer nun 29 Prozent die Union wählen, das ist ein Punkt mehr als bei der letzten Umfrage vor gut zwei Wochen. ...

Kommentare

(2) Bastavic · 25. Juni um 10:35
«CDU und CSU bauen ihren Vorsprung in der Wählerstimmung ... aus.» Man könnte den Eindruck gewinnen, dass selbst mieseste Umfrageergebnisse die CDU und CSU nicht aufwecken. Und der deutsche Michel? Er hat sich scheinbar eingerichtet in diesem Chaos und ist gewissermassen zufrieden mit jede Art von verkündeten Lockerungchen als Freiheitserlebnisse
(1) wazzor · 25. Juni um 07:23
Dann scheinen die Warnungen zu stimmen, das Russland sich in den Wahlkampf einmischt. Anders kann ich mir das nach den unzähligen Affäre und bewiesen Inkompetente Minister nicht erklären. Dazu noch der Kanzlerkandidat bei dem selbst eine Schlaftablette als Aufputschmittel zählt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News