Berlin (dts) - Im aktuellen ZDF-Politbarometer legen die Regierungsparteien in der Wählergunst zu. Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die Union demnach auf 35 Prozent (+zwei Prozentpunkte) und die SPD auf 17 Prozent (+zwei Prozentpunkte). Die AfD erreichte unverändert zehn ...

Kommentare

(9) LordRoscommon · 09. April um 12:33
@6: Aber für das Gegenteil, wenn man den Titel in Rumänien kauft ;-)
(8) Sonnenwende · 09. April um 12:20
@7 Naja, eine gewisse Stammwählerschaft hat jede Partei, die wechseln auch nicht. Und diese Stammwählerschaft ist wahrscheinlich auch je nach Partei größer oder kleiner (ich nehme mal an die AfD hat eine kleine Stammwählerschaft). Im Moment findet unsere aktuelle Regierungskoalition halt einfach große Zustimmung, und da verlieren Parteien mit kleinerer Stammwählerschaft natürlich mehr.
(7) Yoshi3003 · 09. April um 12:15
Also ich frag mich ja eher immer, was das für Leute sind, die so schnell & plötzlich ihre Wahlpräferenz wechseln? Gestern noch AfD, Grüne, FDP oder Linke, und heute plötzlich SPD oder CDU. Zählt hier einer dazu, der sich umentschieden hat? Mich würde nämlich echt mal interessieren, warum man das macht. Ich für mich (inkl. Verwandten-/Bekanntenkreis) kann das ausschließen. Ist es aus "Angst"? Oder weshalb wechselt man einfach?
(6) gabrielefink · 09. April um 12:11
@5 Offenbar ist ein Doktortitel keine Garantie für Intelligenz! :o)
(5) LordRoscommon · 09. April um 12:01
@3: Ach, Du musst einfach nur weg von den Großkopferten wie von Storch, die ja eh' jeden sofort blockiert, der es wagt ihr zu widersprechen. Ganz besonders lustig ist dieser kleine Möchtegern <link>
(4) BobBelcher · 09. April um 11:10
@3 naja, ist wie bei anderen Socialen Netzwerken...irgendwann stolpert man drüber. Aber meine Blockliste füllt sich ;)
(3) Hannah · 09. April um 11:04
@2: Du hast dir das freiwillig angetan????
(2) BobBelcher · 09. April um 10:47
Ich find die AfDler auf Twitter immer so lustig. Wenn die Umfragen für sie steigen, träumen sie gleich von der Machtübernahme. Wenn sie fallen, waren die Umfragen eh Fake. :D
(1) Kluex · 09. April um 10:44
Die Tendenz kann man auch wahrnehmen, gerade CSU insbesondere Markus Söder erlebt momentan große Zustimmung, jetzt heißt es abliefern! Die AFD liegt in Bayern gerade mal bei noch 6 Prozent.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News