ZDF-Herzkino lädt in «Frau Holles Garten»

Besetzt ist der kommende Sonntagsfilm mit Cornelia Froboess, Klara Deutschmann, Lavinia Wilson und anderen.

Das Zweite Deutsche Fernsehen wird im Advent wieder ein Märchenmotiv zum Sonntags-Film umstricken. Am 8. Dezember läuft zur besten Ausstrahlungszeit Frau Holles Garten. Mia liebt ihren Job im Botanischen Garten. Doch ihre Mutter, die Leiterin des Gartens, zieht ihre Schwester als Nachfolgerin vor. Kann Frau Holle für die richtige Entscheidung sorgen? Die neue Leitung muss vor allem finanzkräftige Sponsoren finden. Eine Aufgabe, die sich die zurückhaltende Chefgärtnerin Mia Goldig selbst nicht zutraut. Sie liebt die Pflanzen, nicht den großen Auftritt. Ganz im Gegensatz zu ihrer selbstsicheren Schwester.

Auch ihre Mutter Helene sieht in Mia, die stottert, wenn sie vor mehreren Menschen sprechen muss, nicht die richtige Wahl für diesen repräsentativen Posten. Dafür scheint ihre zielstrebige Tochter Marissa wie geschaffen. Dass dieser der Garten völlig egal ist und sie ein intrigantes Spiel treibt, entgeht Helene. Aber Frau Holle, der guten Seele des Gartens, die dort einen Laden betreibt, entgeht nichts… Der 90-Minüter, dessen Buch Sarah Esser geschrieben hat (sie machte für die Reihe auch schon «Schneeweißchen und Rosenrot» und «Der Froschkönig») läuft am zweiten Advent um 20.15 Uhr und wurde von Seyhan Derin inszeniert. Gedreht wurde übrigens schon im April und Mai, zuständig war die Firma sabotage films GmbH.

«Der Froschkönig» lief 2018 am Abend vor Weihnachten und erreichte linear 3,08 Millionen Zuschauer. Mit neun Prozent Marktanteil war der Herzkino-Film kein Erfolg. Besser schnitt «Schneeweißchen und Rosenrot» damals am dritten Advent-Sonntag ab; 3,9 Millionen Menschen ab drei Jahren entschieden sich für die Produktion und bescherten dem Zweiten 11,0 Prozent.
News / TV-News
03.11.2019 · 07:12 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News