Zalando-Aktie zieht an: Zalando peilt Beschleunigung von Wachstum 2021 an

Darauf sei man vorbereitet, sagte Finanzchef David Schröder am Donnerstag auf einer Konferenz von Morgan Stanley. Die europäische Nummer eins wandelt sich gerade von einem reinen Händler zu einem Plattform-Anbieter, der Provisionen verlangt und mit Logistik-Dienstleistungen verdient. Bereits jetzt bieten etwa 2000 Läden ihre Waren über die Zalando-Website an. Diese Zahl will Zalando im kommenden Jahr verdreifachen. Schröder zufolge hilft dies dem Unternehmen auch dabei, schneller auf Trends zu reagieren.

Zalando ist einer der Profiteure der Corona-Krise. Immer mehr Menschen shoppen im Netz und kaufen ihre Kleidung online ein. Zalando hatte Anfang Oktober zum zweiten Mal seine Jahresprognose angehoben. "Unsere Strategie ist richtig für die Krise wie für die Zeit danach", sagte Schröder. Die Zalando-Aktie hat in diesem Jahr bisher 75 Prozent zugelegt. Inzwischen ist das Geschäft am Markt mehr als 20 Milliarden Euro wert.

Zalando-Aktien testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv

Die anhaltenden Sorgen der Anleger wegen der zweiten Corona-Welle in Europa haben am Freitag den Aktien von Zalando wieder nach oben verholfen. Die Aktien testeten am Morgen ihre 50-Tage-Durchschnittslinie, die aktuell bei knapp 81 Euro verläuft. Bis zum Handelsende rückten sie via XETRA im MDAX noch um 1,09 Prozent auf 80,04 Euro vor. Auch andere Werte, die in der Krise als Gewinner gelten, zogen an. Dies galt zum Beispiel für die Papiere von HelloFresh oder auch für Delivery Hero.

Händler verwiesen bei Zalando zusätzlich auf ermutigende Aussagen des Finanzchefs David Schröder auf einer Investorenkonferenz der US-Bank Morgan Stanley, wo dieser für 2021 ein beschleunigtes Wachstum in Aussicht gestellt habe. Ein Börsianer rechnete vor, dass die Konsensschätzungen nach solchen Aussagen nochmals um 3 bis 4 Prozent steigen könnten. Der Markt rechne derzeit im kommenden Jahr im Schnitt nur mit einem 19-prozentigen Umsatzwachstum nach 21 Prozent in diesem Jahr.

(Reuters / dpa-AFX Broker)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 20.11.2020 · 17:53 Uhr
[0 Kommentare]
 

JU-Chef Kuban warnt vor Grün-Rot-Rot

Tilman Kuban
München (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, CSU-Chef Markus Söder und der JU-Vorsitzende Tilman […] (14)

Apple Watch rettet Mann mit hoher Herzfrequenz das Leben

Die Apple Watch des 25-jährigen Zachary Zies verzeichnnete eine Ruhefrequenz seines Herzens von 210 […] (04)
 
 
Diese Woche
30.11.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News