Zahl der täglichen Corona-Erstimpfungen legt um 3.000 zu

Berlin (dts) - Die Zahl der täglichen Corona-Erstimpfungen steigert sich derzeit alle 24 Stunden um rund 3.000. Laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurden am Donnerstag 116.880 Menschen in Deutschland erstmalig geimpft, am Vortag waren es 113.710. Im 7-Tage-Schnitt sind es nun täglich rund 94.000 Erstimpfungen, am Vortag lag dieser Wert bei rund 90.300, am Mittwoch bei rund 87.500. Damit bleibt die Zahl der Erstimpfungen aber weiter deutlich hinter den Möglichkeiten zurück. Aktuell wird so viel Impfstoff nach Deutschland geliefert, dass damit täglich rund 170.000 Erstimpfungen durchgeführt werden könnten, wobei das empfohlene Zurücklegen für die zweite Spritze bereits mit einkalkuliert ist. Insgesamt ist die Zahl der erstmals verabreichten Dosen in Deutschland laut der am Freitag veröffentlichten Daten auf 3.759.906 angestiegen.

Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 4,54 Prozent der Bevölkerung.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
26.02.2021 · 09:23 Uhr
[8 Kommentare]
 

Truppenabzug aus Afghanistan: Biden will sich äußern

US-Präsident Joe Biden
Washington/Brüssel/Kabul (dpa) - US-Präsident Joe Biden will sich heute zu seinen Plänen für einen Abzug […] (00)

Fortsetzung von Days Gone unwahrscheinlich

Days Gone war ein komplett neues Spiel für die PS4, das nach sich Startschwierigkeiten zu einem Erfolg […] (01)
 
 
Diese Woche
14.04.2021(Heute)
13.04.2021(Gestern)
12.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News