Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der vom Staat unterstützten Asylbewerber ist in Deutschland im vergangenen Jahr erneut deutlich gesunken. Rund 411.000 Personen bezogen zum Jahresende 2018 Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das ist eine ...

Kommentare

(6) amitiger24 · 17. September um 18:47
Und wieder zerbricht ein Lüge der afd
(5) CYBERMAN2003 · 17. September um 13:54
@ 4 so ist es.
(4) hhe · 17. September um 12:37
Ist doch schön solange Sie jetzt nicht andere Staatliche Hilfen bekommen bzw. benötigen!
(3) Kargam · 17. September um 10:27
@1 So wirklich verstehe ich deine Aussage nicht. Wenn Du darauf hinaus willst, das manch ein Deutscher weniger hat, als die Asylbewerber, da habe ich so meine Zweifel. Allerdings geht es hier in dem Artikel darum wie viele Leistungsempfänger es gibt, und das es immer weniger Leistungsempfänger gibt, und nicht wieviel sie erhalten.
(2) Gommes · 17. September um 03:55
na is doch schön
(1) CYBERMAN2003 · 16. September um 22:31
Naja aber gibt noch immer mehr als bei Manchen Deutschen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News